Thuban Vs. Pinnacle Ridge: Acht Jahre Turbo-Feature im Vergleich

Artikel-Index:

Statistik f체r Planet 3DNow!-Nerds: 1100T Vs. 2700X in Prozent

Obwohl es in die짯sem Review eigent짯lich nur um die Tur짯bo-Modi unse짯rer bei짯den Kan짯di짯da짯ten geht, haben wir zum Schluss noch ein Schman짯kerl f체r alle Zah짯len짯nerds von Pla짯net 3DNow!. Denn schlie횩짯lich haben wir alle Zah짯len zur Ver짯f체짯gung, um die Per짯for짯mance des Phenm II X6 1100T direkt mit dem Ryzen 7 2700X zu ver짯glei짯chen. Genau das haben wir in der fol짯gen짯den Tabel짯le getan und bei짯de CPUs gegen짯ein짯an짯der verglichen.

Die Wer짯te des 1100T inklu짯si짯ve Tur짯bo-Mecha짯nis짯mus wur짯den auf 100 Pro짯zent nor짯miert, rechts dane짯ben befin짯den sich die Wer짯te des 2700X mit Pre짯cis짯i짯on Boost 2. Wer짯te 체ber 100 Pro짯zent sind bes짯ser, Wer짯te unter 100 Pro짯zent schlech짯ter ganz so, wie es auf den ver짯gan짯ge짯nen Sei짯ten bereits der Fall war.

Bench짯mark / Aspekt 1100T 2700X +/-
AIDA64: Memo짯ry Read 100% 276,45% +176,45%
AIDA64: Memo짯ry Write 100% 576,08% +476,08%
AIDA64: Memo짯ry Copy 100% 273,90% +173,90%
AIDA64: Memo짯ry Latency 100% 91,49% -8,51%
AIDA64: CPU Queen 100% 290,21% +190,21%
AIDA64: CPU PhotoWorxx 100% 297,62% +197,62%
AIDA64: CPU ZLib 100% 299,96% +199,96%
AIDA64: CPU AES 100% 5.404,61% +5.304,61%
AIDA64: CPU Hash 100% 742,89% +642,89%
AIDA64: FPU VP8 100% 171,68% +71,68%
AIDA64: FPU Julia 100% 331,75% +231,75%
AIDA64: FPU Mandel 100% 341,84% +241,84%
AIDA64: FPU SinJulia 100% 431,81% +331,81%
AIDA64: FP32 Ray-Trace 100% 440,76% +340,76%
AIDA64: FP64 Ray-Trace 100% 416,83% +316,83%
Cine짯bench R10 Single-Thread 100% 214,64% +114,64%
Cine짯bench R10 Multi-Thread 100% 314,94% +214,94%
Cine짯bench R10 SpeedUp-Faktor 100% 146,68% +46,68%
Blen짯der 2.80 Beta 100% 558,25% +458,25%
POV-Ray 100% 322,71% +222,71%
Hand짯Bra짯ke Fast 1080p30: FPS 100% 320,29% +220,29%
XMPEG + XviD 100% 182,45% +82,45%
Veracrypt: AES Mean 100% 1.318,02% +1.218,02%
7멯ip Packen 100% 219,91% +119,91%
Win짯RAR-Bench짯mark 100% 217,16% +117,16%
BOINC-Bench짯mark: Whetstone 100% 158,06% +58,06%
BOINC-Bench짯mark: Dhrystone 100% 222,92% +122,92%
PCMark 7: Gesamtergebnis 100% 162,71% +62,71%
PCMark 7: Creativity-Suite 100% 119,52% +19,52%
Arma3: Yet Ano짯ther Arma Benchmark 100% 240,80% +140,80%
UT3 Demo 100% 169,64% +69,64%
Hand짯Bra짯ke: Leistungsaufnahme 100% 99,10% -0,90%
PCMark 7: Leistungsaufnahme 100% 119,80% +19,80%
Prime95 x64: Leistungsaufnahme 100% 107,30% +7,30%
Idle: Leis짯tungs짯auf짯nah짯me 100% 129,30% +29,30%
Durch짯schnitt짯li짯che Leistung   449,49% +349,49%
Durch짯schnitt짯li짯che Leistung
(ohne Leistungsaufnahme)
  492,79% +392,79%
Durch짯schnitt짯li짯che Leistung
(ohne Leistungsaufnahme,
ohne BOINC,
ohne Cine짯bench Single-Thread,
ohne Cine짯bench SpeedUp)
  524,32% +424,32%
Durch짯schnitt짯li짯che Leistung
(ohne Leistungsaufnahme,
ohne BOINC,
ohne Cine짯bench Single-Thread,
ohne Cine짯bench SpeedUp,
ohne AES-Beschleunigung)
  306,09% +206,09%

Die Tests, in denen der 2700X auf die AES-Hard짯ware짯be짯schleu짯ni짯gung zur체ck짯grei짯fen konn짯te, ste짯chen nat체r짯lich enorm her짯vor. Doch selbst, wenn man die짯se zus채tz짯lich zu den unsin짯ni짯gen (weil pra짯xis짯fer짯nen) Bench짯mark짯wer짯ten her짯aus짯rech짯net und auch die Leis짯tungs짯auf짯nah짯me au횩er acht l채sst, bleibt im Schnitt eine Ver짯drei짯fa짯chung der Leis짯tung gegen짯체ber dem 1100T 체brig. Rech짯net man die Ergeb짯nis짯se mit AES-Hard짯ware짯be짯schleu짯ni짯gung in den Durch짯schnitt mit ein, so ist der 2700X etwas mehr als f체nf Mal so schnell wie der 1100T.

Dabei zeigt sich, dass bestimm짯te Aspek짯te sogar etwas lang짯sa짯me짯re Ergeb짯nis짯se lie짯fern als beim 1100T, wenn짯gleich der Gro횩짯teil aller Wer짯te nat체r짯lich viel schnel짯ler aus짯f채llt. Die Band짯brei짯te reicht dabei von 8,51 Pro짯zent bis +5.304.61 Pro짯zent, zwi짯schen +100 und +400 Pro짯zent spielt sich am Meis짯ten ab.

Auch, wenn die짯ser direk짯te Ver짯gleich nicht der Sinn und Zweck die짯ses Arti짯kels war, so ist die Ent짯wick짯lung den짯noch inter짯es짯sant zu sehen.