AMD FX-8370E — 8-Kern-Vishera mit 95 Watt TDP

Artikel-Index:

Im ver­gan­ge­nen Jahr stell­te AMD mit der FX-9000-Serie Pro­zes­so­ren vor, die pola­ri­sier­ten: 220 Watt TDP (Ther­mal Design Power), nur sehr weni­ge kom­pa­ti­ble Main­boards, dafür aber der ers­te 5-GHz-Pro­zes­sor (wenn dies auch nur auf maxi­ma­ler Tur­bo-Stu­fe) für den Heim­an­wen­der. Dadurch, dass wie­der “nur” die Pile­d­ri­ver-Ker­ne zum Ein­satz kamen und die Mehr­leis­tung aus­schließ­lich mit der Brech­stan­ge erzielt wur­de, hat­te die Pro­zes­so­ren­fa­mi­lie von Beginn an kei­nen guten Ruf.

Ein Jahr spä­ter bie­tet AMD mit dem AMD FX-8320E und FX-8370E zwei Pro­zes­so­ren an, wel­che den umge­kehr­ten Weg gehen. Mit nur 95 Watt TDP aus­ge­stat­tet, sol­len die CPUs vor allem Auf­rüs­ter anspre­chen, wel­che Wert auf eine bes­se­re Ener­gie­bi­lanz legen oder deren Main­boards nur für Pro­zes­so­ren bis 95 Watt frei­ge­ge­ben sind. Letzt­ge­nann­te Nut­zer muss­ten bis­her einen Bogen um die 8-Kern-CPUs machen, was ab sofort der Ver­gan­gen­heit ange­hö­ren soll.

Als ers­te Gerüch­te zum FX-8370E auf­tauch­ten, gab es eine Eupho­rie, wel­che kurz dar­auf lei­der ein­ge­bremst wur­de. Denn anders als anfangs ange­nom­men schafft AMD die Ein­ord­nung in die TDP-Klas­se von 95 Watt nicht durch Fort­schrit­te beim Fer­ti­gungs­pro­zess, son­dern haupt­säch­lich durch die Ver­rin­ge­rung des Basistak­tes.

Auf den fol­gen­den Sei­ten wol­len wir uns den AMD FX-8370E näher anschau­en, wel­chen uns AMD zur Ver­fü­gung gestellt hat. Wir haben ihn mit dem bis­he­ri­gen Top­mo­dell der TDP-Klas­se bis 125 Watt, dem FX-8350, ver­gli­chen und wol­len klä­ren, ob die Ein­stu­fung mit 95 Watt eher Lust oder eher Frust erzeugt.

Viel Spaß beim Lesen.

» Die heu­te vor­ge­stell­te Pro­dukt­pa­let­te