XFX Radeon R9 380X DD Black Edition OC im Test

Artikel-Index:

Tomb Raider (2013)

Der Neu­start der Tomb-Rai­der-Rei­he kann mit der XFX Rade­on R9 380X DD Black Edi­ti­on OC auch in höchs­ten Detail­stu­fen betrie­ben werden.

Stellt man den Ver­gleich mit den zuvor getes­te­ten Gra­fik­kar­ten an, so sieht man, dass die R9 380X mit stei­gen­dem Detail­grad den Abstand immer wei­ter ver­grö­ßert. Aus der nomi­nell nahe­zu dop­pelt so hohen Rechen­leis­tung im Ver­gleich zu einer inzwi­schen nur noch spo­ra­disch erhält­li­chen R7 260X wer­den auch mal 250 %.

     

      

     

Ach­tung: Die ermit­tel­ten Wer­te sind nur bedingt mit den frü­he­ren Ergeb­nis­sen vergleichbar.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen