Schlagwort-Archive: GCN

Dienstag, 12. Dezember 2017

AMD Radeon Software Adrenalin Edition fügt neues Overlay hinzu und baut vorhandenes aus

In guter alter Tra­di­ti­on ist es auch die­ses Jahr kurz vor Weih­nach­ten so weit. Das in Kür­ze zum Down­load ver­füg­ba­re neue Gra­fik­trei­ber-Paket beinhal­tet jede Men­ge Neue­run­gen. Der Her­stel­ler sprich von ca. 30 neu­en oder ver­bes­ser­ten Funk­tio­nen. Nach zwei Jah­ren Crim­son war es für AMD zugleich an der Zeit, dem Gra­fik­trei­ber einen neu­en Bei­na­men zu ver­pas­sen. Das High­light der Adre­na­lin-Edi­ti­on dürf­ten aber das neue Rade­on Over­lay sein, wel­ches im Spiel direk­ten Zugriff auf die Kon­fi­gu­ra­ti­on des Gra­fik­trei­bers bie­tet. Zusätz­lich wird mit AMD Link die Mög­lich­keit gebo­ten, Andro­id- oder iOS-Gerä­te als Second Screen zu ver­wen­den. (…) Wei­ter­le­sen »

Montag, 05. September 2016

AMDs Sockel AM4 debütiert im OEM-Bereich

Wie AMD in einer Pres­se­mit­tei­lung am heu­ti­gen Nach­mit­tag ver­lau­ten ließ, öff­net sich die Büh­ne für den Sockel AM4. Erwar­tungs­ge­mäß basie­ren die ers­ten ver­füg­ba­ren Pro­zes­so­ren für die neue Infra­struk­tur auf bekann­ter Tech­no­lo­gie, die Ver­brei­tung von auf­rüst­ba­rer Hard­ware (Stich­wort CPU-Archi­tek­tur Zen) ist für den klei­nen x86-Rie­sen ein wich­ti­ger Punkt. (…) Wei­ter­le­sen »

Mittwoch, 29. Juni 2016

AMD stellt Mainstream-Grafikkarte Radeon RX 480 mit Polaris-Architektur vor

Nach län­ge­rer Durst­stre­cke will AMD im Gra­fik­kar­ten-Markt wie­der durch­star­ten. Ent­ge­gen der sonst übli­chen Stra­te­gie erfolgt der Angriff nicht vom High-End aus, son­dern im volu­men­träch­ti­gen Main­stream. Hier griff AMD zuletzt inner­halb der Rade­on-Rx-300-Serie auf zum Teil doch recht betag­te GPUs (z. B. “Pit­cairn”) zurück. In die­sem Gra­fik­kar­ten-Markt­seg­ment mit Prei­sen von 100 bis 300 US-Dol­lar wol­len die Kana­di­er jetzt mit den bei­den neu­en GPUs “Pola­ris 10” und “Pola­ris 11” ver­lo­ren gegan­ge­ne Markt­an­tei­le zurück­er­obern und wie­der in die Erfolgs­spur fin­den. (…) Wei­ter­le­sen »

Donnerstag, 14. April 2016

Polaris mit bis zu 1154 MHz und neuer Stromsparfunktion?

Unser fin­di­ger User BoM­bY hat eini­ge inter­es­san­te Infor­ma­tio­nen zu AMDs kom­men­der Pola­ris-Gra­fik­kar­ten gefun­den. In der Mai­ling­lis­te zu AMDs Linux-Gra­fik­trei­ber hat ein Mit­ar­bei­ter einen Patch ein­ge­reicht, der ers­ten Sup­port für die Pola­ris-Fami­lie bie­ten soll. Dar­in fin­den sich ein paar inter­es­san­te Infor­ma­tio­nen. (…) Wei­ter­le­sen »

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Donnerstag, 10. März 2016

AMD Radeon Crimson 16.3 Hotfix mit XConnect-Support für externe Grafikkarten

AMD hat aber­mals einen neu­en Hot­fix für sei­ne Rade­on Soft­ware Crim­son Edi­ti­on ver­öf­fent­licht. Der Begriff „Hot­fix” ist dabei wie „Beta-Trei­ber” zu ver­ste­hen, denn er ist ohne bereits vor­han­de­ne Instal­la­ti­on ein­spiel­bar. Zahl­rei­che Ver­bes­se­run­gen wur­den gegen­über dem letz­ten Hot­fix-Trei­ber ein­ge­ar­bei­tet. (…) Wei­ter­le­sen »

Samstag, 06. Februar 2016

XFX Radeon R9 380X DD Black Edition OC im Test

Die Neue­run­gen im GPU-Port­fo­lio bei AMD sind in den letz­ten Mona­ten immer klei­ner gewor­den. Mit der Ein­füh­rung der Ton­ga-GPU (AMD Rade­on R9 285) voll­zog der Her­stel­ler einen grö­ße­ren Schritt. Die drit­te Genera­ti­on der Gra­phics-Core-Next-Archi­tek­tur, oft­mals auch als GCN1.2 bezeich­net, ist durch eine grö­ße­re Über­ar­bei­tung der soge­nann­ten “Sur­roun­dings” gekenn­zeich­net. Die die GPU-Rechen­ein­hei­ten umge­ben­den Berei­che haben Ver­bes­se­run­gen erfah­ren, wie etwa eine ver­lust­freie Farb­kom­pres­si­on, die Spei­cher­band­brei­te spa­ren soll. Mit der AMD Rade­on R9 380X hat der Voll­aus­bau der Ton­ga-GPU den Markt erreicht. (…) Wei­ter­le­sen »

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Montag, 11. Januar 2016

AMD Radeon R9 Nano ab sofort im Preis gesenkt

Viel Leis­tung auf engs­tem Raum ver­spricht AMD mit sei­nem High-End-Gra­fik­be­schleu­ni­ger AMD Rade­on R9 Nano. Mit einem rela­tiv kur­zen PCB passt er auch in klei­ne­re Gehäu­se, die dem Mini-ITX-Stan­dard fol­gen. Ledig­lich der Preis hat zur Ein­füh­rung die­ser Vari­an­te für Unmut gesorgt. Inzwi­schen haben sich die Prei­se ein­ge­pe­gelt und AMD legt nach, kor­ri­giert die UVP nach unten. (…) Wei­ter­le­sen »

Donnerstag, 27. August 2015

AMD Radeon R9 Nano: High-End-Grafikkarte für Mini-ITX-Gehäuse

Mit der Rade­on R9 Nano kün­digt AMD heu­te die drit­te Gra­fik­kar­te auf Basis der “Fiji”-GPU und HBM-Tech­no­lo­gie an. Die Platz­erspar­nis auf dem PCB, wel­che die Ver­ei­ni­gung von GPU und 4 GiB High-Band­width Memo­ry (HBM) auf einem Inter­po­ser ermög­licht, wird bei der Nano kon­se­quent genutzt, um erst­mals High-End-Per­for­mance im Mini-ITX-For­mat anzu­bie­ten. Ent­spre­chend soll die Per­for­mance auf dem Niveau der Rade­on R9 Fury bei deut­lich gerin­ge­rer Leis­tungs­auf­nah­me lie­gen. (…) Wei­ter­le­sen »

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Mittwoch, 08. Juli 2015

Beschleunigerkarte AMD FirePro S9170 mit 32 GiB Speicher und 5,24 TFLOPS vorgestellt

AMD hat mit der Fire­Pro S9170 eine neue Beschleu­ni­ger­kar­te spe­zi­ell für Ser­ver vor­ge­stellt, die gegen­über dem bis­her schnells­ten Modell Fire­Pro S9150 den Spei­cher auf 32 GiB GDDR5 (optio­nal mit ECC) ver­dop­pelt und die Rechen­leis­tung leicht auf 5,24 TFLOPS oder 2,62 TFLOPS für Berech­nun­gen mit dop­pel­ter Genau­ig­keit erhöht. Dies wird aller­dings durch eine auf 275 W erhöh­te maxi­ma­le Leis­tungs­auf­nah­me erkauft, (…) Wei­ter­le­sen »

Mittwoch, 24. Juni 2015

AMD lässt mit Radeon R9 Fury X die erste Grafikkarte mit HBM vom Stapel

AMD stellt heu­te mit der Rade­on R9 Fury X die ers­te Gra­fik­kar­te vor, die per Inter­po­ser ange­bun­de­nen High-Band­width Memo­ry (HBM) als Gra­fik­spei­cher nutzt. Jener 4 GiB gro­ße Sta­pel­spei­cher ist über ein 4096 Bit brei­tes Spei­cher­in­ter­face an die neue High-End-GPU “Fiji” ange­bun­den und ermög­licht eine Spei­cher­band­brei­te von enor­men 512 GByte/s. Durch die Ver­wen­dung von HBM redu­ziert sich im Ver­gleich zu her­kömm­li­chen GDDR5 nicht nur der Platz­be­darf für das Spei­cher­in­ter­face auf dem “Fiji”-Die, son­dern auch auf dem PCB. (…) Wei­ter­le­sen »

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Mittwoch, 03. Juni 2015

AMD stellt sechste APU-Generation “Carrizo” für Notebooks vor

Auf der aktu­ell in Tai­pei statt­fin­den­den COMPUTEX 2015 hat AMD heu­te die “Carrizo”-APUs vor­ge­stellt, mit denen spe­zi­ell im Main­stream-Markt­seg­ment zwi­schen 400 und 700 US-Dol­lar ange­grif­fen wer­den soll. Hier möch­te AMD ver­lo­re­ne Markt­an­tei­le zurück­ge­win­nen. Damit dies gelin­gen kann, wur­de stark an der Ener­gie­ef­fi­zi­enz gear­bei­tet. AMD selbst spricht vom größ­ten Sprung in der Fir­men­ge­schich­te. Außer­dem sol­len sich die neu­en APUs, die offi­zi­ell als sechs­te Genera­ti­on bezeich­net wer­den, (…) Wei­ter­le­sen »

Dienstag, 24. März 2015

AMD Radeon Rx 300 Serie: Vorstellung zur Computex 2015, bis auf Fiji-GPU nur Rebrands

Die gewöhn­lich gut infor­mier­ten Kol­le­gen der chi­ne­si­schen VR-Zone haben aber­mals bestä­tigt, dass AMD den Start für die neue Rade­on-Rx-300-Serie für die Com­pu­tex 2015 (vom 2. bis 6. Juni) plant. Außer­dem wird die neue Gra­fik­kar­ten­se­rie wohl vor allem aus Reb­rands bereits bekann­ter GPUs bestehen. Ein­zig die High-End-Lösung “Fiji” (Rade­on R9 390(X)) ist defi­ni­tiv eine Neu­ent­wick­lung, (…) Wei­ter­le­sen »

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Donnerstag, 19. März 2015

AMD Catalyst 15.3.1 Beta bringt Unterstützung für FreeSync

Etwas mehr als 14 Mona­te nach der ers­ten öffent­li­chen Demons­tra­ti­on von Free­Sync als Reak­ti­on auf NVI­DI­As G-Sync auf der CES 2014 stellt AMD heu­te mit dem Cata­lyst 15.3.1 Beta die benö­tig­te Trei­ber­funk­tio­na­li­tät bereit. Ent­spre­chen­de Moni­to­re sind bereits seit eini­gen Tagen ver­füg­bar (sie­he Preis­ver­gleich). Einen Wer­muts­trop­fen hat die Sache aber: Zunächst wer­den nur Sin­gle-GPU-Kon­fi­gu­ra­tio­nen unter­stützt. Mit einem wei­te­ren Trei­ber-Update im April will AMD dann auch Free­Sync für Cross­Fire-Gespan­ne bie­ten. (…) Wei­ter­le­sen »

Samstag, 25. Oktober 2014

Civilization: Beyond Earth bietet bereits zum Start Unterstützung für Mantle API — Erste Benchmarks [2. Update]

Mit Sid Meier’s Civi­li­za­ti­on: Bey­ond Earth wird am mor­gi­gen Frei­tag die Fort­set­zung der sehr belieb­ten run­den­ba­sier­ten Stra­te­gie­spie­le erschei­nen. Bereits zum Start unter­stützt das Spiel, wel­ches zu AMDs Gaming-Evol­ved-Pro­gramm gehört, die neue Mant­le-API. Damit die­se auch genutzt wer­den kann, ist die Instal­la­ti­on des Cata­lyst 14.9.2 Beta zwin­gend not­wen­dig, den AMD im Lau­fe des mor­gi­gen Tages ver­füg­bar machen will. Wir konn­ten uns vor­ab (sehr kurz) einen ers­ten Ein­druck vom Spiel und der Mant­le-Imple­men­tie­rung ver­schaf­fen.

Update 25.10.2014 10:45: Wir haben uns die Last­ver­tei­lung auf CPU und GPU noch ein mal genau­er ange­se­hen (sie­he Sei­te 3).

Update 25.10.2014 17:45: Bench­mar­k­ergeb­nis­se mit iGPU der Kave­ri-APU A10-7850K (sie­he Sei­te 4) (…) Wei­ter­le­sen »

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Freitag, 24. Oktober 2014

AMD Catalyst 14.9.2 Beta — Mit Unterstützung für Mantle in Civilization: Beyond Earth

AMD hat zum Start des run­den­ba­sier­ten Stra­te­gie­spiels Sid Meier’s Civi­li­za­ti­on: Bey­ond Earth einen neu­en Beta­trei­ber ver­öf­fent­licht, der nur Gra­fik­kar­ten auf Basis der GCN-Archi­tek­tur unter­stützt. Für älte­re Model­le bleibt wei­ter­hin der Cata­lyst 14.9.1 Beta ver­füg­bar. Die neue Ver­si­on beinhal­tet aktua­li­sier­te Mant­le-Biblio­the­ken, die für die Nut­zung von Mant­le im neu­en Able­ger aus der Civi­li­za­ti­on-Serie zwin­gen­de Vor­aus­set­zung sind. Ist ein älte­rer Trei­ber instal­liert, wird die Opti­on zur Nut­zung von Mant­le gar nicht erst ange­bo­ten. (…) Wei­ter­le­sen »