Schlagwort: OpenACC

Beschleunigerkarte AMD FirePro S9170 mit 32 GiB Speicher und 5,24 TFLOPS vorgestellt

AMD hat mit der Fire짯Pro S9170 eine neue Beschleu짯ni짯ger짯kar짯te spe짯zi짯ell f체r Ser짯ver vor짯ge짯stellt, die gegen짯체ber dem bis짯her schnells짯ten Modell Fire짯Pro S9150 den Spei짯cher auf 32 GiB GDDR5 (optio짯nal mit ECC) ver짯dop짯pelt und die Rechen짯leis짯tung leicht auf 5,24 TFLOPS oder 2,62 TFLOPS f체r Berech짯nun짯gen mit dop짯pel짯ter Genau짯ig짯keit erh철ht. Dies wird aller짯dings durch eine auf 275 W erh철h짯te maxi짯ma짯le Leis짯tungs짯auf짯nah짯me erkauft, () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

AMD und PathScale treten OpenACC Standards Group bei

Im Rah짯men der gera짯de in New Orleans statt짯fin짯den짯den Super짯com짯pu짯ting Con짯fe짯rence 2014 (SC14) haben AMD und der Com짯pi짯ler-Spe짯zia짯list PathSca짯le ihren Bei짯tritt zur Open짯ACC Stan짯dards Group bekannt짯ge짯ge짯ben. Open짯ACC ist eine im HPC-Umfeld sehr belieb짯te API zur Pro짯gram짯mie짯rung von Clus짯tern und Super짯com짯pu짯tern, die 채hn짯lich wie OpenMP auf Direk짯ti짯ven basiert und urspr체ng짯lich 2011 von CAPS, Cray, NVIDIA und PGI spe짯zi짯ell f체r den Ein짯satz von Beschleu짯ni짯ger짯kar짯ten erschaf짯fen wur짯de. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

PGI-Compiler-Sammlung mit Unterst체tzung f체r OpenACC 2.0 und AMD GPUs ver철ffentlicht

ie Com짯pi짯ler-Exper짯ten von The Port짯land Group (PGI), die mitt짯ler짯wei짯le zu NVIDIA geh철짯ren, haben ihre PGI 2014 Com짯pi짯lers & Tools ver짯철f짯fent짯licht, mit denen Unter짯st체t짯zung f체r die aktu짯el짯le Ver짯si짯on 2.0 des Open짯ACC-Stan짯dards Ein짯zug h채lt und zudem erst짯mals die APUs und GPUs von AMD unter짯st체tzt wer짯den. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩