Schlagwort: AMDGPU

XFX Radeon R9 380X DD Black Edition OC im Test

Die Neue짯run짯gen im GPU-Port짯fo짯lio bei AMD sind in den letz짯ten Mona짯ten immer klei짯ner gewor짯den. Mit der Ein짯f체h짯rung der Ton짯ga-GPU (AMD Rade짯on R9 285) voll짯zog der Her짯stel짯ler einen gr철짯횩e짯ren Schritt. Die drit짯te Gene짯ra짯ti짯on der Gra짯phics-Core-Next-Archi짯tek짯tur, oft짯mals auch als GCN1.2 bezeich짯net, ist durch eine gr철짯횩e짯re 횥ber짯ar짯bei짯tung der soge짯nann짯ten 쏶ur짯roun짯dings gekenn짯zeich짯net. Die die GPU-Rechen짯ein짯hei짯ten umge짯ben짯den Berei짯che haben Ver짯bes짯se짯run짯gen erfah짯ren, wie etwa eine ver짯lust짯freie Farb짯kom짯pres짯si짯on, die Spei짯cher짯band짯brei짯te spa짯ren soll. Mit der AMD Rade짯on R9 380X hat der Voll짯aus짯bau der Ton짯ga-GPU den Markt erreicht. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

AMD arbeitet an Vulkan-Treiber f체r Linux

AMDs Alex Deu짯cher und Jam짯my Zhou haben auf der XDC2015 체ber die wei짯te짯re Stra짯te짯gie f체r die Linux-Gra짯fik-Trei짯ber gespro짯chen (Link zum PDF).

Einer der Punk짯te betraf die von Khro짯nos betreu짯te Vul짯kan-Schnitt짯stel짯le, die auf AMD Man짯t짯le basiert und betriebs짯sys짯tem짯un짯ab짯h채n짯gig kon짯zi짯piert ist. Bis짯lang war aller짯dings haupt짯s채ch짯lich von Intel die Rede, wenn es um Vul짯kan unter Linux ging. Val짯ve hat gemein짯sam mit Intel einen frei짯en Vul짯kan-Trei짯ber f체r deren inte짯grier짯ten GPUs ent짯wi짯ckelt und nutzt die짯sen als Grund짯la짯ge f체r die eige짯nen Pro짯jek짯te. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩