XFX Radeon R9 380X DD Black Edition OC im Test

Artikel-Index:

Benchmark — CINEBENCH R15

Die Roh­leis­tung der XFX Rade­on R9 380X DD Black Edi­ti­on OC soll­te theo­re­tisch aus­rei­chen, um alle ande­ren Kon­tra­hen­ten bequem hin­ter sich zu las­sen. Der aktu­el­le Gra­fik­trei­ber Rade­on Soft­ware 15.12 Crim­son Edi­ti­on limi­tiert hier jedoch die Leis­tung, um die pro­fes­sio­nel­len Pro­duk­te (AMD Fire­Pro) nicht obso­let wer­den zu las­sen. Mit dem älte­ren Trei­ber ist die Rade­on R7 260X schneller.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen