AMD A10-7700K und A10-7850K im Test

Artikel-Index:

Zusammenfassung der Benchmarks

Bevor wir uns wei짯te짯ren The짯men zuwen짯den, wol짯len wir zun채chst einen Blick auf die bis jetzt gewon짯ne짯nen Erkennt짯nis짯se wer짯fen. Wie posi짯tio짯nie짯ren sich die bei짯den APUs AMD A10-7700K und A10-7850K gegen짯체ber den bereits aus unse짯ren Tests bekann짯ten APUs und aus짯ge짯w채hl짯ten Kom짯bi짯na짯tio짯nen von CPUs mit einer dedi짯zier짯ten GPU vom Typ Rade짯on HD 7750?

Wie schon bei der A8-7600-APU wird deut짯lich, dass man in ein짯zel짯nen CPU-Bench짯marks mit der Steam짯rol짯ler-Archi짯tek짯tur zwar Akzen짯te set짯zen kann, die짯se aber nicht aus짯rei짯chen, um zu 체ber짯zeu짯gen. Im Mit짯tel m체s짯sen sich die bei짯den Kaveri-APUs hin짯ter dem ehe짯ma짯li짯gen Top짯mo짯dell A10-6800K ein짯ord짯nen. Es sind bereits Ger체ch짯te auf짯ge짯kom짯men, die eine ver짯l채n짯ger짯te Lebens짯zeit der Kaveri-APUs vor짯aus짯sa짯gen. Even짯tu짯ell sehen wir im n채chs짯ten Jahr ein Takt짯up짯grade, wie bereits beim 횥ber짯gang von Tri짯ni짯ty (A10-5800K) zu Rich짯land (A10-6800K).

Bei der GPU-Leis짯tung haben die Kaveri-APUs daf체r dank der Gra짯phics-Core-Next-Archi짯tek짯tur die Nase vorn. Das aktu짯el짯le APU-Top짯mo짯dell A10-7850K kann mit einem durch짯schnitt짯li짯chen Leis짯tungs짯plus von 25 % 체berzeugen.

In Spie짯len fal짯len die Zuw채ch짯se infol짯ge der Nut짯zung der GCN-Archi짯tek짯tur gegen짯체ber den 채lte짯ren Rich짯land-APUs mit VLIW4-GPU gerin짯ger aus. Je nach Auf짯l철짯sung sehen wir eine durch짯schnitt짯lich 1015 % h철he짯re Leis짯tung bei dem A10-7850K gegen짯체ber dem 채lte짯ren A10-6800K. Die klei짯ne짯re GPU des A10-7700K kommt auf 7 bis 10 % und kann sich sicht짯bar von dem A8-7600 abset짯zen. Der Abstand zu einer Main짯stream-Gra짯fik짯l철짯sung wie der AMD Rade짯on HD 7750 ist aber wei짯ter짯hin mehr als deutlich.