AMD A10-7700K und A10-7850K im Test

Artikel-Index:

Leistungsaufnahme und Energieeffizienz

Die Leis짯tungs짯auf짯nah짯me eines Sys짯tems ist in Zei짯ten ste짯tig stei짯gen짯der Ener짯gie짯prei짯se ein wich짯ti짯ger Fak짯tor bei der Anschaf짯fung von Hard짯ware. Wir mes짯sen die Leis짯tungs짯auf짯nah짯me des Sys짯tems aus der Steck짯do짯se inklu짯si짯ve aller Ver짯lus짯te durch das ver짯wen짯de짯te Netz짯teil und die Span짯nungs짯wand짯ler. Im Anschluss soll zudem auf die Ener짯gie짯ef짯fi짯zi짯enz ein짯ge짯gan짯gen wer짯den, wobei zun채chst nur die Stan짯dard짯ein짯stel짯lun짯gen ber체ck짯sich짯tigt wer짯den das Fea짯ture cTDP bleibt vor짯erst unbeachtet.

Die letz짯ten Tests mit den ver짯schie짯de짯nen APUs offen짯bar짯ten Pro짯ble짯me, wenn der C6-Ener짯gie짯spar짯mo짯dus genutzt wird. Bei den heu짯te getes짯te짯ten APUs tre짯ten kei짯ne spon짯ta짯nen Blue짯screens auf. Ob das nun an den APUs selbst liegt oder an der neue짯ren Firm짯ware (BIOS/UEFI), k철n짯nen wir nicht mit Sicher짯heit sagen. Auf jeden Fall sehen wir, dass die Leis짯tungs짯auf짯nah짯me im Leer짯lauf mit 25 Watt sehr nied짯rig ausf채llt.
Bei der Medi짯en짯wie짯der짯ga짯be dreht sich das Blatt jedoch wie짯der. Die Leis짯tungs짯auf짯nah짯me f채llt gering짯f체짯gig h철her als bei den Vor짯g채n짯ger짯mo짯del짯len A10-5800K und A10-6800K aus.

Betrach짯ten wir den A10-7700K und A10-7850K, wenn die APUs mit Auf짯ga짯ben aus짯ge짯las짯tet wer짯den, so schnei짯den die짯se wie짯der짯um deut짯lich bes짯ser ab als die 채lte짯ren A10-APUs. Das 쏱ower Manage짯ment limi짯tiert die Leis짯tungs짯auf짯nah짯me sp체r짯bar (z.B. durch Takt짯re짯du짯zie짯rung). Der A10-7700K ist bei Voll짯aus짯las짯tung (CPU- und GPU-Last) auf dem Niveau der 65-W-APU A8-7600. Nur bei CPU-las짯ti짯gen Bench짯marks sehen wir einen gr철짯횩e짯ren Unterschied.

Obwohl sich inzwi짯schen viel beim Ego-Shoo짯ter Batt짯le짯field 4 getan hat, was die Tech짯nik angeht, haben wir das Spiel noch ein짯mal her짯an짯ge짯zo짯gen, um die Leis짯tungs짯auf짯nah짯me zu mes짯sen. Der Unter짯schied zu den 채lte짯ren APUs, vor짯an hier der A10-5800K und A10-6800K, ist wie zuvor gigan짯tisch. Ein Grund hier짯f체r ist das aggres짯si짯ve Power-Manage짯ment der APU, bei Voll짯last (CPU- und GPU-Last) die Takt짯ra짯te des CPU-Teils zu sen짯ken. Die 채lte짯ren Gene짯ra짯tio짯nen Tri짯ni짯ty und Rich짯land haben die짯ses Ver짯hal짯ten nicht gezeigt.

Bei der kom짯bi짯nier짯ten CPU- und GPU-Belas짯tung zeigt sich sehr deut짯lich, war짯um AMD von den ener짯gie짯ef짯fi짯zi짯en짯tes짯ten APUs spricht. Gegen짯체ber den Vor짯g채n짯ger짯ge짯ne짯ra짯tio짯nen (Aus짯nah짯me: AMD A8-6500T) ist der Vor짯sprung deut짯lich. Wird nur der CPU-Teil belas짯tet, wird das Top짯mo짯dell wie gewohnt von den klei짯ne짯ren Able짯gern 체ber짯holt. Die 65-W-APU A8-7600 kann hier punkten.

Ein gr철짯횩e짯rer Patch von Batt짯le짯field 4, der unter ande짯rem die Man짯t짯le-API von AMD inte짯grier짯te, zwingt uns dazu, die Bild짯ra짯ten und die Leis짯tungs짯auf짯nah짯me des Spiels Tomb Rai짯der in der Effi짯zi짯enz짯be짯trach짯tung zu ber체ck짯sich짯ti짯gen. Im All짯ge짯mei짯nen sehen wir kei짯ne gro짯횩en Unter짯schie짯de bei der Leis짯tungs짯auf짯nah짯me zwi짯schen ver짯schie짯de짯nen Spie짯len. Im Ergeb짯nis zeigt sich am aus짯ge짯w채hl짯ten Spiel, dass die Ener짯gie짯ef짯fi짯zi짯enz gegen짯체ber dem alten Top짯mo짯dell A10-6800K um 59 % und mehr ansteigt. Die Unter짯schie짯de zwi짯schen den Kaveri-APUs A10-7850K, A10-7700K und A8-7600 sind als gering einzusch채tzen.