Zen 2 AMD Ryzen 7 3700X und Ryzen 9 3900X im Test

Artikel-Index:

Benchmarks bei Standardtakt: AIDA64 Fortsetzung

Standardtakt: AIDA64  CPU AES

Der AES-Teil짯test setzt ver짯st채rkt auf die Hard짯ware짯be짯schleu짯ni짯gung. Je mehr Ker짯ne, des짯to bes짯ser das Ergeb짯nis. Des짯halb plat짯ziert sich der 3900X zwi짯schen dem 2950X und den bei짯den Acht짯ker짯nern. Bei die짯sen hat wie짯der짯um der 3700X einen klei짯nen Vorteil.

Standardtakt: AIDA64  CPU SHA3

CPU SHA3 ist erst seit weni짯gen Ver짯sio짯nen in der Bench짯mark-Suite ver짯tre짯ten. Es han짯delt sich um einen Hash-Bench짯mark in 64 Bit, wel짯cher AVX, AVX2, AVX-512 und XOP-Opti짯mie짯run짯gen ver짯wen짯det. Wie짯der wer짯den mehr CPU-Ker짯ne gern genom짯men und so sieht das Ergeb짯nis 채hn짯lich wie beim AES-Test aus. 2950X vor 3900X, mit Respekt짯ab짯stand gefolgt von 3700X und sei짯nem Vorg채nger.

Standardtakt: AIDA64  FPU Julia

Die Berech짯nung der Julia-Teil짯men짯ge einer kom짯ple짯xen Zah짯len짯ebe짯ne ist ein FPU-las짯ti짯ges Sze짯na짯rio. Hier kann Ryzen 3000 dan짯ke sei짯ner 체ber짯ar짯bei짯te짯ten FPU gl채n짯zen. Der 65-Watt-Pro짯zes짯sor ega짯li짯siert den Wert des 180-Watt-Gegen짯spie짯lers 2950X, der 3900X zieht ein짯sam sei짯ne Krei짯se um die Konkurrenz.

Standardtakt: AIDA64  FPU Mandel

Eben짯so zeigt sich das Bild beim Man짯del-Bench짯mark. Auch hier schla짯gen die Archi짯tek짯tur짯ver짯bes짯se짯run짯gen voll durch.

Standardtakt: AIDA64  FPU SinJulia

Sin짯Ju짯lia berech짯net die glei짯che mathe짯ma짯ti짯sche Funk짯ti짯on wie Julia, der Bench짯mark ist aber im Gegen짯satz zu die짯ser in Assem짯bler geschrie짯ben und rech짯net in erwei짯ter짯ter Genau짯ig짯keit von 80 Bit. Als Ergeb짯nis sehen wir eine Rei짯hen짯fol짯ge, die dem AES- und dem SHA3-Test entspricht.

Standardtakt: AIDA64  FP32 Ray-Trace

Standardtakt: AIDA64  FP64 Ray-Trace

In den bei짯den Ray-Trace-Bench짯marks erle짯ben wir noch ein짯mal das Wir짯ken der Archi짯tek짯tur짯ver짯bes짯se짯run짯gen. Die bei짯den Vor짯jah짯res-Model짯le haben hier ihren Meis짯ter gefunden.