Zen 2 — AMD Ryzen 7 3700X und Ryzen 9 3900X im Test

Artikel-Index:

Unser Ryzen 3900X und Prime95

Ganz zum Schluss möch­ten wir noch von einem Phä­no­men berich­ten, wel­ches wir bis­her auch nicht mit Hil­fe von AMD klä­ren konn­ten. Die Prot­ago­nis­ten die­ses Mal: Unser Sam­ple des Ryzen 9 3900X, das X570-Main­board und die Aus­las­tung in Prime95.

Wir haben fest­ge­stellt, dass der 3900X in Prime95 nicht ganz aus­ge­las­tet wird. Zumin­dest dann, wenn er mit sei­nen Stan­dard­ein­stel­lun­gen inklu­si­ve Tur­bo- und Strom­spar­me­cha­nis­men betrie­ben wird. Die Aus­las­tung im Taskma­na­ger sieht dann wie folgt aus:

3900X: Auslastung in Prime95 mit Standardtakt

Es feh­len nur ganz weni­ge Pro­zent­punk­te zur vol­len Aus­las­tung. Im Nor­mal­fall soll­te die Anzei­ge im Taskma­na­ger hin­ge­gen so aus­se­hen:

3900X: Auslastung in Prime95 mit 3,5 GHz

Auf dem Screen­shot ist die Aus­las­tung des Pro­zes­sors wäh­rend unse­rer Tests mit fixier­ter Takt­ra­te von 3,5 GHz zu sehen. Wie nor­ma­ler­wei­se in allen Lebens­la­gen zu erwar­ten, ist hier auch die übli­che Anzei­ge zur Aus­las­tung zu beob­ach­ten. Bei Stan­dard­ein­stel­lun­gen fehlt ein klit­ze­klei­ner Teil, was wir uns aktu­ell nicht erklä­ren kön­nen. Fakt ist: Das X570-Main­board spielt eine Rol­le. Denn wäh­rend unse­rer Tests mit der X370-Pla­ti­ne konn­ten wir in Prime95 mit Stan­dard­ein­stel­lun­gen auch die übli­che Aus­las­tung beob­ach­ten.

Haben wir es hier viel­leicht nur mit einem klei­nen BIOS-Bug zu tun? Die Ant­wort dazu hof­fen wir in Kür­ze oder einem Nach­fol­ge­test nach­rei­chen zu kön­nen. Es dürf­ten in den nächs­ten Tagen sowie­so noch zahl­rei­che neue BIOS-Ver­sio­nen nach­ge­reicht wer­den.