Zen 2 AMD Ryzen 7 3700X und Ryzen 9 3900X im Test

Artikel-Index:

Benchmarks bei 3,5 GHz: Zusammenfassung

Bench짯mark / Aspekt 2700X 3700X 2920X (simu짯liert) 2950X 3900X
AIDA64: Memo짯ry Read 100,0 101,7 165,3 166,1 109,6
AIDA64: Memo짯ry Write 100,0 58,0 210,8 212,6 107,9
AIDA64: Memo짯ry Copy 100,0 111,5 198,4 199,0 125,1
AIDA64: Memo짯ry Latency 100,0 85,8 72,1 72,1 85,7
AIDA64: CPU Queen 100,0 99,8 128,9 150,7 129,4
AIDA64: CPU PhotoWorxx 100,0 84,7 150,4 143,8 104,4
AIDA64: CPU ZLib 100,0 104,8 145,5 196,3 156,6
AIDA64: CPU AES 100,0 100,6 150,0 199,7 150,8
AIDA64: CPU SHA3 100,0 104,6 150,0 199,2 156,8
AIDA64: FPU Julia 100,0 187,4 150,0 200,0 281,0
AIDA64: FPU Mandel 100,0 189,5 150,0 200,1 284,9
AIDA64: FPU SinJulia 100,0 100,7 150,0 200,0 151,1
AIDA64: FP32 Ray-Trace 100,0 180,8 150,3 200,4 270,4
AIDA64: FP64 Ray-Trace 100,0 197,1 150,0 200,0 295,6
Cine짯bench R20 Single-Thread 100,0 114,0 100,8 100,8 113,8
Cine짯bench R20 Multi-Thread 100,0 118,9 145,9 189,8 176,6
Blen짯der 2.80 Beta 100,0 116,9 147,8 194,8 174,4
Hand짯Bra짯ke Fast 1080p30: FPS 100,0 110,0 123,1 142,0 139,6
7멯ip Packen 100,0 118,8 116,5 116,3 137,4
Veracrypt: AES Mean 100,0 106,6 152,2 198,9 156,6
3DMark Fire짯Strike: Gesamtergebnis 100,0 103,2 85,6 103,0 104,0
3DMark Fire짯Strike: Physik 100,0 104,9 107,8 126,9 130,8
METRO Last Light Redux: FPS 100,0 101,1 95,6 95,8 101,2
Arma3: Yet Ano짯ther Arma Benchmark 100,0 118,2 84,4 85,3 116,8
Shadow Of The Tomb Rai짯der: FPS 100,0 100,9 94,0 95,8 101,9
3DMark Fire짯Strike:
Leistungsaufnahme
100,0 105,6 107,4 100,8 97,2
METRO Last Light Redux:
Leistungsaufnahme
100,0 105,1 100,9 99,6 80,9
Hand짯Bra짯ke: Leistungsaufnahme 100,0 132,0 89,9 77,4 106,9
Prime95 x64: Leistungsaufnahme 100,0 117,1 74,1 58,2 80,9
Idle: Leis짯tungs짯auf짯nah짯me 100,0 101,3 127,5 130,8 84,3
Durch짯schnitts짯ab짯wei짯chung   116,1 129,2 148,5 144,4
Durch짯schnitts짯ab짯wei짯chung
(ohne Leistungsaufnahme)
  116,8 135,0 159,6 154,5

Bei den Tests mit 3,5 GHz wer짯den die Zen-2-CPUs ihres Vor짯teils der h철he짯ren Takt짯fre짯quenz beraubt, die sich aus der Fer짯ti짯gung in 7 nm ergibt. Aber selbst wenn alle CPUs mit kon짯stant 3,5 GHz arbei짯ten m체s짯sen, ist Zen 2 in den meis짯ten F채l짯len schnel짯ler als Zen+. Syn짯the짯ti짯sche Tests, die sich auf eine bestimm짯te Bau짯grup짯pe kon짯zen짯trie짯ren, pro짯fi짯tie짯ren mit bei짯na짯he der dop짯pel짯ten Leis짯tung. Bei Pra짯xis짯tests, wo eine brei짯te Palet짯te an F채hig짯kei짯ten gefragt ist, nivel짯liert sich das wie짯der ein wenig. Lang짯sa짯mer ist Ryzen 3000 eigent짯lich nur in jenen F채l짯len, wo die gedros짯sel짯te RAM-Schreib짯ge짯schwin짯dig짯keit durch짯schl채gt, sobald nur ein Com짯pu짯te-Chip짯let ver짯baut ist, hier beim Ryzen 7 3700X. Der Ryzen 9 3900X, wo bei짯de Chip짯lets gleich짯zei짯tig in den IO-Chip schrei짯ben, ist davon nicht betroffen.