AMD Phenom II X4 Deneb 45 nm f체r den Desktop

Artikel-Index:

2,5 GHz: POV-Ray, Cinebench

POV-Ray

Auch der Punkt Ren짯de짯ring darf in unse짯rem Par짯cours nicht feh짯len. F체r die짯sen Bereich nut짯zen wir 2 Pro짯gram짯me, die unter짯schied짯li짯che Anwen짯dungs짯ge짯bie짯te haben.

Auf der einen Sei짯te kommt POV-Ray zum Ein짯satz. Dabei han짯delt es sich um ein Ray짯tra짯cer-Pro짯gramm, wel짯ches im Bench짯mark-Modus eine vor짯ge짯fer짯tig짯te 3D-Sze짯ne berech짯net. Gemes짯sen wird die daf체r ben철짯tig짯te Zeit.

POV-Ray

POV-Ray

Gegen die Kraft von 8 gleich짯zei짯tig rech짯nen짯den Threads beim Bloom짯field ist kein Kraut gewach짯sen. Unser Phe짯nom II macht sei짯ne Sache jedoch gut und weist den York짯field in die Schranken.

Cine짯bench

Auf der ande짯ren Sei짯te nut짯zen wir das bekann짯te Ren짯der짯pro짯gramm Cine짯bench in der aktu짯el짯len Ver짯si짯on R10. Cine짯bench basiert auf der Cine짯ma 4D-Soft짯ware von Maxon und liegt in einer 64 Bit-Ver짯si짯on vor, wel짯che wir nat체r짯lich nut짯zen. Wir las짯sen den Bench짯mark hin짯ter짯ein짯an짯der erst auf einem Pro짯zes짯sor짯kern und dann auf allen Ker짯nen lau짯fen, notie짯ren die jewei짯li짯gen Ergeb짯nis짯se sowie den Speedup-Faktor.

Cinebench

Cinebench 1 CPU

Cine짯bench ist wie짯der fest in Intel-Hand. Mit geb체h짯ren짯dem Abstand belegt der X4 940 Platz 4 in der Rang짯lis짯te, kann sich hin짯ge짯gen auch rela짯tiv deut짯lich von der haus짯ei짯ge짯nen Kon짯kur짯renz absetzen.

Cinebench x CPU

In der Mul짯ti짯pro짯zes짯sor-Berech짯nung schmilzt der Abstand zum Pen짯ryn-Quad, mit knapp 500 Punk짯ten f채llt er jedoch noch merk짯lich aus.

Cinebench Multiprocessor Speedup

Der Deneb besitzt den etwas bes짯se짯ren Spee짯dup-Fak짯tor gegen짯체ber dem Pen짯ryn. Zus채tz짯lich muss er sich sogar gegen die bew채hr짯ten Age짯na-Pro짯zes짯so짯ren geschla짯gen geben. Bemer짯kens짯wert sind auch die glatt 2,00 des Ath짯lon X2 Kuma, die eigent짯lich ein nicht erreich짯ba짯res theo짯re짯ti짯sches Ide짯al darstellen.