AMD Phenom II X4 Deneb 45 nm f체r den Desktop

Artikel-Index:

2,5 GHz: Doom 3, Quake 3

Doom 3

Doom 3 stellt unse짯ren Ver짯tre짯ter der etwas 채lte짯ren Spie짯le dar, was ins짯ge짯samt zu einem guten Quer짯schnitt durch die Spie짯le짯welt f체hrt. Wie짯der kom짯men die 3 bekann짯ten Auf짯l철짯sun짯gen mit 쏹ltra Details zum Ein짯satz. Gewer짯tet wird jeweils der zwei짯te Durch짯lauf, da beim ers짯ten Durch짯lauf star짯ke Nach짯la짯de짯ruck짯ler auf짯tre짯ten und dadurch das Ergeb짯nis verf채lschen.

Doom 3

Doom 3 1024x768

Doom 3 1280x1024

Doom 3 1600x1200

Der Deneb muss sich der Intel-Arma짯da rela짯tiv deut짯lich geschla짯gen geben, h채lt hin짯ge짯gen die haus짯ei짯ge짯ne Kon짯kur짯renz auf Abstand.

Qua짯ke 3

Eini짯ge wer짯den beim Lesen der 횥ber짯schrift 쏲ua짯ke 3 schmun짯zeln. Ver짯st채nd짯lich, denn die짯ses Spiel hat bereits eini짯ge Jah짯re auf dem Buckel. Als aktu짯ell kann man es also nicht mehr bezeich짯nen. Doch war짯um nut짯zen wir die짯se Soft짯ware noch immer?

Qua짯ke 3 reagiert wie kaum ein ande짯res Pro짯gramm auf das Memo짯ry-Sub짯sys짯tem eines PCs. Ob Spei짯cher짯takt, Laten짯zen oder ver짯schie짯de짯ne Spei짯cher짯be짯st체짯ckun짯gen es gibt kaum eine Situa짯ti짯on, in der Qua짯ke 3 nicht dar짯auf reagiert. Damit erhebt sich die짯ses Tool zum unver짯zicht짯ba짯ren Bestand짯teil unse짯res Benchmark-Parcours.

Quake 3

F체r unse짯re Bench짯marks nut짯zen wir 쏲3Bench und las짯sen die Map 쏡emo001 in den Auf짯l철짯sun짯gen 640x480 mit nor짯ma짯len Details sowie 1024x768 mit maxi짯ma짯len Details jeweils 2x durch짯lau짯fen. Gewer짯tet wird der zwei짯te Durch짯lauf, da das Ergeb짯nis des ers짯ten Durch짯laufs durch das erst짯ma짯li짯ge Laden ver짯f채lscht wird.

Quake 3 640x480

Quake 3 1024x768

Im Qua짯ke3-Bench짯mark wie짯der짯holt sich das Bild von Doom 3. Der Deneb belegt den 1. Platz hin짯ter den Intel-CPUs.