AMD Phenom II X4 Deneb 45 nm f체r den Desktop

Artikel-Index:

ACC oder nicht ACC Das ist hier die Frage!

Vie짯le unse짯rer Leser nen짯nen ein Main짯board mit der (mitt짯ler짯wei짯le betag짯ten) South짯bridge SB600 oder einen NVI짯DIA-Chip짯satz ihr Eigen. Wie wir inzwi짯schen wis짯sen, bie짯tet AMDs SB750 zus채tz짯lich das Fea짯ture ACC Advan짯ced Clock Cali짯bra짯ti짯on. Damit soll sich das 횥ber짯tak짯tungs짯po짯ten짯zi짯al der Phe짯nom-CPUs (auch oder vor allem der 채lte짯ren Age짯na-Phe짯noms) signi짯fi짯kant stei짯gern las짯sen. Laut AMD-Ver짯laut짯ba짯run짯gen sol짯len damit bis zu 300 MHz Mehrtakt m철g짯lich sein.

User von Main짯boards ohne SB750 (damit sind auch Besit짯zer von Boards mit NVI짯DIA-Chip짯s채t짯zen ein짯ge짯schlos짯sen) wer짯den sich nun nat체r짯lich fra짯gen, ob es signi짯fi짯kan짯te Unter짯schie짯de in punc짯to 횥ber짯takt짯bar짯keit auf ver짯schie짯de짯nen Pla짯ti짯nen gibt. Wir haben die짯se Fra짯ge zum Anlass genom짯men und die 횥ber짯takt짯bar짯keit auf 4 ver짯schie짯de짯nen Main짯boards mit짯ein짯an짯der ver짯gli짯chen. Ver짯wen짯det wur짯den die짯se Exemplare:

  • Giga짯byte GA-MA790GP-DS4H (790GXSB750)
  • Giga짯byte GA-MA790FX-DQ6 (790FXSB600)
  • FOXCONN Des짯troy짯er (nForce 780a SLI)
  • FOXCONN A79A멣 (790FXSB750)

Schritt 1 war die 횥ber짯pr체짯fung, wel짯che Haupt짯pla짯ti짯ne den h철chs짯ten CPU-Takt bei Stan짯dard짯span짯nung erreicht. Im 2. Schritt haben wir die Span짯nung bei Stan짯dard짯takt soweit wie m철g짯lich abge짯senkt. Als letz짯ter Schritt folg짯te dann die Ver짯rin짯ge짯rung der Takt짯fre짯quenz auf 2,0 GHz und die Absen짯kung der vCo짯re auf den kleinst짯m철g짯li짯chen Wert.

Taktratenvergleich SB600 / SB750 / nForce 780a

Die Ver짯mu짯tung der letz짯ten Sei짯te, dass wir wom철g짯lich etwas durch das ver짯wen짯de짯te 790짯GX-Main짯board ein짯ge짯bremst wur짯den, war nicht ganz unbe짯gr체n짯det. Tat짯s채ch짯lich schafft es unser Giga짯byte GA-MA790FX-DQ6, die CPU bei ein짯ge짯stell짯ter Stan짯dard짯span짯nung um sat짯te 124 MHz wei짯ter zu 체ber짯tak짯ten, als dies beim klei짯ne짯ren Bru짯der mit 790짯GX-Chip짯satz der Fall ist. Da hilft auch kein ACC beim GA-MA790GP-DS4H, denn trotz ver짯schie짯de짯ner Tests konn짯ten wir kei짯ne signi짯fi짯kan짯ten Takt짯stei짯ge짯run짯gen bei Stan짯dard짯span짯nung erzielen.

Auch das FOXCONN Des짯troy짯er, eben짯falls ohne SB750 unter짯wegs, 체ber짯fl체짯gelt unser heu짯te genutz짯tes 790짯GX/S짯B750-Main짯board. Platz 2 geht zudem eben짯falls an ein Main짯board mit 790FX-Chip짯satz, wel짯ches aber zus채tz짯lich noch eine SB750 sein eigen nennt.

Da ins짯ge짯samt alle Haupt짯pla짯ti짯nen ihre Eigen짯hei짯ten haben, haben wir alle 4 Boards mit짯ein짯an짯der in punc짯to Leis짯tungs짯auf짯nah짯me und Betriebs짯span짯nung 체berpr체ft.

VCore-Vergleich SB600 / SB750 / nForce 780a

Wenn es um die mini짯ma짯le Betriebs짯span짯nung geht, zei짯gen bei짯de 790FX-Pla짯ti짯nen die bes짯ten Leistungen.

Leistungsaufnahme SB600 / SB750 / nForce 780a - load mit Prime95 64 Bit

Leis짯tungs짯auf짯nah짯me ist hier aber ein ande짯res The짯ma. Durch die 체ppi짯ge Aus짯stat짯tung der 790FX-Main짯boards (schlie횩짯lich ist die짯ser Chip짯satz noch immer AMDs High-End-Chip짯satz) k철n짯nen sowohl das Giga짯byte GA-MA790FX-DQ6 als auch das FOXCONN A79A멣 nicht son짯der짯lich gl채nzen.

Taktratenvergleich SB600 / SB750 / nForce 780a

Glei짯ches Bild auch im Idle-Betrieb. Bei짯de 790FX-Pla짯ti짯nen k철n짯nen nicht mit der 790짯GX-Pla짯ti짯ne von Giga짯byte mit짯hal짯ten. Neben짯bei bemerkt tanzt das FOXCONN Des짯troy짯er hier v철l짯lig aus der Rei짯he, da man sich laut eige짯ner Aus짯sa짯ge auf ande짯re Din짯ge kon짯zen짯triert als die Idle-Leistungsaufnahme.

Die vor짯an짯ge짯gan짯ge짯nen Dia짯gram짯me zei짯gen uns ein짯drucks짯voll, dass die South짯bridge SB750 allein nicht aus짯schlag짯ge짯bend f체r ein gutes oder schlech짯tes 횥ber짯tak짯tungs짯po짯ten짯zi짯al ist. User von Main짯boards mit 채lte짯ren Chip짯s채t짯zen (oder Chip짯s채t짯zen von ande짯ren Her짯stel짯lern) brau짯chen nicht bef체rch짯ten, allein auf짯grund der South짯bridge ein ver짯min짯der짯tes OC-Poten짯zi짯al zur Ver짯f체짯gung zu haben. Viel wich짯ti짯ger ist es, dass sowohl Design als auch die BIOS-Pro짯gram짯mie짯rung zumin짯dest zum Teil auf das Over짯clo짯cking aus짯ge짯rich짯tet ist.