Schlagwort: 2020

AMD-Quartalszahlen Q4/2020 mit Umsatzrekord von 3,24 Milliarden US-Dollar

Im vier­ten Quar­tal 2020 hat AMD einen Umsatz von 3,24  Mil­li­ar­den US-Dol­lar erzielt und dabei einen Net­to­ge­winn von 1,78 Mil­li­ar­den US-Dol­lar erwirt­schaf­tet — wovon aller­dings 1,3 Mil­li­ar­den auf­grund eines Ertrags­steu­er­vor­teils zustan­de kamen. Der Gewinn pro Aktie liegt bei 1,45 US-Dol­lar. Für das gesam­te Jahr 2020 konn­te AMD damit einen Umsatz von ins­ge­samt 9,76 Mil­li­ar­den US-Dol­lar aus­wei­sen, ein Anstieg von 45 Pro­zent im Ver­gleich zu 2019. Der Jah­res­ge­winn stieg auf 2,49 Mil­li­ar­den US-Dol­lar — ein Plus von 630 Pro­zent gegen­über dem Vorjahr.

Gegen­über dem Vor­jah­res­quar­tal stieg der Umsatz um 53 Pro­zent, im Ver­gleich zum vor­her­ge­hen­den Quar­tal betrug der Anstieg 16 Pro­zent. Die Brut­to­mar­ge lag bei 45 Pro­zent. (…) Wei­ter­le­sen »

AMD-Quartalszahlen Q3/2020 mit Umsatzrekord von 2,8 Milliarden US-Dollar

Etwas über­ra­schend hat AMD — wohl im Zuge der Xilinx-Über­nah­me — die Geschäfts­zah­len des drit­ten Quar­tals 2020 bereits vor Bör­sen­schluss bekannt­ge­ge­ben und konn­te einen Rekord­um­satz von 2,801 Mil­li­ar­den US-Dol­lar ver­mel­den, der sogar deut­lich über den höchs­ten Ana­lys­ten-Erwar­tun­gen von 2,6 Mil­li­ar­den US-Dol­lar lag.

Im drit­ten Quar­tal 2020 hat AMD einen Umsatz von 2,801 Mil­li­ar­den US-Dol­lar erzielt und dabei einen Net­to­ge­winn von 390 Mil­lio­nen US-Dol­lar erwirt­schaf­tet. Der Gewinn pro Aktie liegt bei 32 Cent. Für das rest­li­che Jahr erwar­tet AMD im Gegen­satz zu Intel ein wei­ter wach­sen­des Geschäft und hob die Umsatz­stei­ge­rung im Ver­hält­nis zum Vor­jahr erneut deut­lich auf 42 Pro­zent an — bis­lang ging man am Ende des ers­ten Quar­tals von 20 bis 30 Pro­zent aus und hob die­se Erwar­tung im Rah­men der Zah­len des zwei­ten Quar­tals auf 32 Pro­zent an. (…) Wei­ter­le­sen »

AMD-Quartalszahlen Q2/2020 besser als erwartet und Ausblick auf ein sehr gutes Restjahr

Im zwei­ten Quar­tal 2020 hat AMD einen Umsatz von 1,93 Mil­li­ar­den US-Dol­lar erzielt und dabei einen Net­to­ge­winn von 157 Mil­lio­nen US-Dol­lar erwirt­schaf­tet. Damit lag man leicht über den Erwar­tun­gen von 1,86 Mil­li­ar­den, die von Ana­lys­ten genannt wor­den waren. Beim Gewinn pro Aktie konn­te man mit 18 Cent eben­falls posi­tiv über­ra­schen, den hier waren nur 16 Cent erwar­tet wor­den. Für das rest­li­che Jahr erwar­tet AMD im Gegen­satz zu Intel ein wei­ter wach­sen­des Geschäft und hob die Umsatz­stei­ge­rung im Gegen­satz zum Vor­jahr deut­lich auf 32 Pro­zent an — bis­lang ging man von 20 bis 30 Pro­zent aus. An der Bör­se leg­te die Aktie von AMD im nach­börs­li­chen Han­del teil­wei­se um über 10 Pro­zent zu. (…) Wei­ter­le­sen »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen