Schlagwort: 4K

Ab Q2/2018 auch AMD mit Support f체r Netflix 4K

Trotz aller moder짯ner Video-Tech짯nik in sei짯nen Gra짯fik짯kar짯ten blieb AMD in Sachen Net짯flix 4K bis짯her jedoch au횩en vor, denn um 4K-Inhal짯te von Net짯flix abspie짯len zu k철n짯nen, ist eine gan짯ze Ket짯te an ver짯schie짯de짯nen Vor짯aus짯set짯zun짯gen Pflicht. Ist eine nicht gege짯ben, gibt셲 kein 4K. Das soll sich dem짯n채chst nun auch bei Rade짯on-Gra짯fik짯kar짯ten 채ndern. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Schlechte SSD-Leistung unter Windows 8 HIPM/DIPM deaktivieren

In einem Slim-Note짯book, das auf lan짯ge Akku짯lauf짯zeit opti짯miert ist, m철gen die Strom짯spar짯fea짯tures HIPM und DIPM Sinn machen, selbst wenn die Leis짯tung dar짯un짯ter lei짯det. Wenn CPU und GPU zusam짯men eine Voll짯last-TDP von nur 15 W auf짯wei짯sen, hat der Strom짯ver짯brauch einer SSD pro짯zen짯tu짯al einen gro짯횩en Ein짯fluss auf die Akku짯lauf짯zeit. Bei einem schnel짯len Desk짯top-Sys짯tem jedoch, best체ckt mit 125-W-CPU und 200-W-Gra짯fik짯kar짯te, geht die elek짯tri짯sche Leis짯tungs짯auf짯nah짯me einer SSD im Gesamt짯sys짯tem unter. Hier hat man im Zwei짯fel lie짯ber opti짯ma짯le Leis짯tung als 2 W weni짯ger Ver짯brauch. Wir zei짯gen wie. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

AMD Catalyst 14.7 RC3 f체r Windows

AMD hat mit dem Cata짯lyst 14.7 einen wei짯te짯ren Release Can짯di짯da짯te ver짯철f짯fent짯licht, bei dem das Haupt짯au짯gen짯merk auf der Besei짯ti짯gung eini짯ger Pro짯ble짯me mit 4K-Bild짯schir짯men lag. Mit dem neu짯en Trei짯ber wol짯len die Trei짯ber짯ent짯wick짯ler ins짯be짯son짯de짯re Ver짯bin짯dungs짯pro짯ble짯me der Rade짯on-Gra짯fik짯kar짯ten aus den Seri짯en R9 290, R9 270 und HD 7800 redu짯ziert haben. Zugleich wird dar짯auf hin짯ge짯wie짯sen, dass das Auf짯tre짯ten von Pro짯ble짯men ins짯be짯son짯de짯re durch die Ver짯wen짯dung von zer짯ti짯fi짯zier짯ten DisplayPort1.2멖BR2-Kabeln mini짯miert wer짯den kann, die nicht l채n짯ger als 2 m sind. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

IFA 2013: Spezifikationen f체r HDMI 2.0 werden vorgestellt

4K ist ein gro짯횩es The짯ma auf der der짯zeit statt짯fin짯den짯den IFA 2013. Vie짯le Her짯stel짯ler zei짯gen ihre neu짯en TV-Ger채짯te mit gesto짯chen schar짯fem Bild, was durch eine Auf짯l철짯sung von 3840 x 2160 Bild짯punk짯ten erreicht wird. Doch die Ultra-HD-Auf짯l철짯sung, umgangs짯sprach짯lich auch als 4K bezeich짯net, k채mpft noch mit eini짯gen Unzu짯l채ng짯lich짯kei짯ten. Eine davon ist der bis짯he짯ri짯ge HDMI-Stan짯dard 1.4, wel짯cher maxi짯mal 30 Bil짯der pro Sekun짯de in besag짯ter Auf짯l철짯sung 체ber짯tra짯gen kann. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

HDMI FORUM RELEASES VERSION 2.0 OF THE HDMI SPECIFICATION

HDMI FORUM RELEASES VERSION 2.0 OF THE HDMI SPECIFICATION Increased band짯width pro짯vi짯des the infra짯struc짯tu짯re for new fea짯tures that will dri짯ve the next gene짯ra짯ti짯on of con짯su짯mer enter짯tain짯ment BERLIN, Ger짯ma짯ny Sep짯tem짯ber 4, 2013 IFA 2013 HDMI Forum, Inc., a non-pro짯짯fit, mutu짯al bene짯fit cor짯po짯ra짯ti짯on, today announ짯ced the release of Ver짯si짯on 2.0 of the HDMI Spe짯ci짯fi짯ca짯ti짯on.  () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Gedanken zu 4K-Aufl철sungen Die Nachfolge von Full-HD

Full-HD ist den Meis짯ten ein Begriff. 1920 x 1080 hat sich im PC- und TV-Bereich durch짯ge짯setzt und stellt eine der g채n짯gigs짯ten Auf짯l철짯sun짯gen dar. Doch vie짯le Gra짯fik짯kar짯ten-Reviews unse짯rer Kol짯le짯gen zei짯gen, dass f체r aktu짯el짯le Gra짯fik짯be짯schleu짯ni짯ger die Full-HD-Auf짯l철짯sung, auch 1080p genannt, kei짯ne Her짯aus짯for짯de짯rung mehr dar짯stellt. Die vor짯han짯de짯ne Roh짯l짯eis짯tung wird von vie짯len Nut짯zern in immer h철he짯re Bild짯qua짯li짯t채t inves짯tiert bzw. in intern h철he짯re Auf짯l철짯sun짯gen, wel짯che f체r die nati짯ve Moni짯tor짯auf짯l철짯sung her짯un짯ter gerech짯net wird (Down짯sam짯pling).

Wir haben uns ein짯mal Gedan짯ken um den (m철g짯li짯chen) Nach짯fol짯ger von Full-HD gemacht und die H체r짯den betrach짯tet, die auf dem Weg bis dort짯hin noch 체ber짯wun짯den wer짯den m체s짯sen. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩