Schlagwort: Quartalszahlen

2017/Q1 Quartalszahlen: Umsatz steigt, Aktie verliert

Gestern gab AMD die Quar짯tals짯zah짯len f체r die ver짯gan짯ge짯nen Mona짯te bekannt. Mit gro짯횩en Erwar짯tun짯gen wur짯de der Ryzen-Effekt erwar짯tet. AMD kann wie erhofft im Ver짯gleich zum Vor짯jah짯res짯quar짯tal den Umsatz merk짯lich stei짯gern, vie짯le Anle짯ger hat짯ten aber offen짯sicht짯lich mehr erwar짯tet. Die Aktie gab nach짯b철rs짯lich 10 % nach. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Quartalszahlen: Umsatzsprung bei AMD

Ver짯gan짯ge짯ne Woche ver짯k체n짯de짯te AMD sei짯ne Quar짯tals짯zah짯len und konn짯te eine Umsatz짯stei짯ge짯rung im Ver짯gleich zum Vor짯jahr von 23 % anzei짯gen. Haupt짯s채ch짯lich tra짯gen hier짯zu die Semi-Cus짯tom-Spar짯te und auch die Pola짯ris-Gra짯fik짯kar짯ten bei. Den짯noch ste짯hen am Ende wie짯der gro짯횩e Ver짯lus짯te auf dem Papier und f체r n채chs짯tes Quar짯tal soll es wie짯der berg짯ab gehen. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Microsoft, Apple und Realtek verlieren, Facebook verdreifacht Gewinn

Momen짯tan ist die Zeit der Gesch채fts짯zah짯len f체r das abge짯lau짯fe짯ne Quar짯tal. 횥ber AMD und Intel haben wir bereits berich짯tet, aber auch bei ande짯ren Bran짯chen짯gr철짯횩en gibt es inter짯es짯san짯te Ent짯wick짯lun짯gen. Micro짯soft und Apple schw채짯cheln; Real짯tek legt zu, patzt aber beim Gewinn. Face짯book ver짯mel짯det Rekor짯de. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

2015/Q2 Quartalszahlen: AMDs Umsatz bricht weg

Es will nicht bes짯ser wer짯den. AMD k채mpft nicht nur mit alten Designs, son짯dern auch mit einem ins짯ge짯samt schw채짯cheln짯den Markt. Wie schon Intel muss AMD star짯ke Umsatz짯ein짯bu짯횩en im Bereich PC-Pro짯zes짯so짯ren und Gra짯fik짯kar짯ten hin짯neh짯men. Ver짯gli짯chen mit dem bereits schwa짯chen Vor짯jah짯res짯quar짯tal hal짯biert sich die짯se Spar짯te und kommt nun auf nur noch auf einen Umsatz von 397 Mil짯lio짯nen US-Dol짯lar. Trotz der umfas짯sen짯den Spar짯ma횩짯nah짯men kann der Bereich so nicht mehr gewinn짯brin짯gend arbei짯ten und schreibt 147 Mil짯lio짯nen US-Dol짯lar Minus. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Q3-Quartalszahlen: AMD im schwarzen Bereich

AMD gab gera짯de die Resul짯ta짯te des abge짯lau짯fe짯nen 3. Quar짯tals 2013 bekannt. Dem짯nach konn짯te man v.a. durch das Spie짯le짯kon짯so짯len짯ge짯sch채ft die das Gra짯fik짯seg짯ment um 110% nach oben kata짯pul짯tier짯te 95 Mil짯lio짯nen US-Dol짯lar ver짯die짯nen, was 4 US-Cent pro Aktie bedeu짯tet. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩