Schlagwort: 14 nm

Gerücht: Intel Rocket Lake‑S nicht vor März 2021

Intel schlägt sich seit gerau­mer Zeit mit einem Fer­ti­gungs­pro­blem her­um: der haus­ei­ge­ne 10-nm-Pro­zess mag ein­fach nicht so recht zün­den. Auf dem Desk­top steckt Intel immer noch bei 14 nm fest, ein Pro­zess, der Ende 2014 (!) mit Broad­well ein­ge­führt wur­de. Damit die seit 2015 ver­wen­de­te Sky­la­ke-Archi­tek­tur für die kom­men­de CPU-Genera­ti­on nicht ein x‑tes Mal neu auf­ge­gos­sen wer­den muss, wird Intel für Rocket Lake sei­ne neu­en Cove-Ker­ne sogar von 10 nm auf 14 nm por­tie­ren. Doch das wird wohl 2020 nichts mehr. (…) Wei­ter­le­sen »

Intels Lieferengpässe wohl auch bei Xeon-Prozessoren

In den ver­gan­ge­nen Mona­ten wur­de oft über Intels Lie­fer­eng­päs­se berich­tet. Grund für Pro­ble­me sind die mehr­fach ver­scho­be­ne Ein­füh­rung des ursprüng­lich für 2016 ange­kün­dig­ten 10-nm-Pro­zes­ses sowie garan­tier­te Lie­fer­ka­pa­zi­tä­ten in 14 nm für Drit­te. Intel hat­te den dar­aus resul­tie­ren­den Fer­ti­gungs­eng­päs­sen für die 14-nm-Chips die Prio­ri­sie­rung auf die Mar­gen­träch­ti­gen Xeon-Pro­zes­so­ren gelegt, dies soll nun aber nicht mehr aus­rei­chen. (…) Wei­ter­le­sen »

Wider, deeper, better — Intels Architekturpläne für 2019

Intel ist auf­ge­wacht und hat auf dem Haus­ei­ge­nen “Archi­tec­tu­re Day 2018” nicht nur eine neue iGPU ange­kün­digt. Son­dern auch eini­ge Anpas­sun­gen an der CPU-Archi­tek­tur um der Kon­kur­renz von AMD etwas ent­ge­gen­zu­set­zen. Es wer­den wohl die größ­ten Ände­run­gen an der Core-Archi­tek­tur seit Sky­la­ke wer­den und erst­mals seit der Core-Archi­tek­tur von 2006 wird der L1-Cache ver­grö­ßert. Die Gerüch­te um einen 10-Ker­ner im Main­stream fürs kom­men­den Jahr woll­te der Markt­füh­rer nicht bestä­ti­gen. (…) Wei­ter­le­sen »

AMD Zen 2 und Rome – was wir bisher wissen

Die kom­men­de CPU-Archi­tek­tur Zen 2 wird AMD zuerst im für 2019 geplan­ten Ser­ver-Pro­zes­sor Epyc “Rome” ein­füh­ren. Das macht Sinn, da die Ser­ver-Platt­form den Zwi­schen­schritt “Zen+” über­sprun­gen hat, der uns 2018 die in vie­len Details ver­bes­ser­ten Ryzen 2000 CPUs beschert hat. Kürz­lich hat­te AMD ja, wie berich­tet, offi­zi­el­le Infor­ma­tio­nen zu Rome ver­öf­fent­licht, aller­dings auch vie­le Details aus­ge­spart. (…) Wei­ter­le­sen »

Gerücht: Polaris 20, 21 und 12 mit 14 nm FinFET LPP

Im April sol­len die RX-500-Gra­fik­kar­ten mit den über­ar­bei­te­ten AMD-Pola­ris-GPUs auf den Markt kom­men: zum einen die Rade­on RX 580 und 570 als Nach­fol­ger der RX 480 bzw. 470, die Rade­on RX 560 als Nach­fol­ger der RX 460 und eine Rade­on RX 550 ohne einen direk­ten Vor­gän­ger. Anders als befürch­tet han­delt es sich dabei anschei­nend nicht um einen simp­len Rebrand. (…) Wei­ter­le­sen »

GlobalFoundries: zukünftige Fertigungsprozesse wieder Eigenentwicklungen

Glo­bal­Found­ries’ kom­men­den 14-nm-Pro­zess hat der Her­stel­ler von Sam­sung lizen­ziert, nach­dem der eige­ne “14XM”-Prozess ein­ge­stampft wur­de. Die zukünf­ti­gen Pro­zes­se mit 10 und 7 nm Struk­tur­brei­te will der Kon­zern wie­der allei­ne ent­wi­ckeln und baut dabei auf das von IBM zuge­kauf­te Know-how. (…) Wei­ter­le­sen »

image_pdf

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen