Schlagwort-Archive: Intel

Donnerstag, 04. Oktober 2018

Dienstag, 02. Oktober 2018

Sonntag, 30. September 2018

Intels Desktop-Prozessoren verteuern sich deutlich

Nach­dem wir gestern über die Situa­ti­on der Lie­fer­eng­päs­se bei Intel Pro­zes­so­ren berich­tet hat­ten, hat sich 3DCenter die dadurch aus­ge­lös­ten Preis­stei­ge­run­gen etwas genau­er ange­se­hen und stellt fest, dass die Prei­se in Deutsch­land für lie­fer­ba­re Model­le durch­ge­hend kräf­tig ange­zo­gen haben. Nega­ti­ver Spit­zen­rei­ter ist dabei der Intel Core i5-8400, der sich inner­halb von zwei Wochen um 35 Pro­zent und seit Ende August sogar um 59 Pro­zent ver­teu­ert hat. (…) Wei­ter­le­sen »

Samstag, 29. September 2018

Kann AMD von Intels Lieferengpässen profitieren?

Nach­dem Intels Inte­rims-CEO gestern über die Maß­nah­men von Intel (wir berich­te­ten), mit denen man den momen­ta­nen Lie­fer­eng­päs­sen begeg­nen will infor­miert hat­te, war für die Bör­se klar: Das ist gut für Intel und schlecht für AMD. Die Akti­en von AMD gaben unmit­tel­bar nach der Ankün­di­gung Intels um über 8 Pro­zent nach und erhol­ten sich im Tages­ver­lauf nur lang­sam auf ein Minus von 5,22 Pro­zent. Doch ist AMD nicht trotz­dem in der Lage von der Situa­ti­on zu pro­fi­tie­ren? (…) Wei­ter­le­sen »

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Freitag, 28. September 2018

Intels Interims-CEO nimmt Stellung zu Lieferproblemen

In einem offe­nen Brief hat Bob Swan, Intels Chief Finan­ci­al Offi­cer und Inte­rims-CEO Stel­lung zu den Lie­fer­schwie­rig­kei­ten von Intel genom­men, die in den letz­ten Tagen The­ma in der Pres­se waren. Dar­in gibt er an, dass man zusätz­lich zu einem sehr star­ken Ser­ver­markt von einem Erstar­ken des PCs-Mark­tes über­rascht wor­den sei. (…) Wei­ter­le­sen »

Mittwoch, 12. September 2018

Intel übernimmt den Spezialisten für Inter-Chip-Kommunkation NetSpeed Systems

Mit Epyc hat es AMD vor­ge­macht: klei­ne Chips mit­tels Inter­con­nect (bei AMD Infi­ni­ty Fabric genannt) auf einem Sub­strat mit­ein­an­der ver­bin­den. Damit kann der Her­stel­ler kos­ten­güns­tig sehr vie­le Rechen­ein­hei­ten auf einem Packa­ge unter­brin­gen. Bran­chen­pri­mus Intel ver­wen­det nach wie vor ein mono­li­thi­sches Design, in dem alle Ein­hei­ten auf einem Stück Sili­zi­um unter­ge­bracht sind. Das hat zwar Vor­tei­le, weil die Ein­hei­ten unter­ein­an­der schnel­ler kom­mu­ni­zie­ren kön­nen, ist aber auch sehr teu­er, da die Yields sin­ken und für ver­schie­de­ne Pro­duk­te unter­schied­li­che Dies ent­wi­ckeln wer­den müs­sen. Der Erfolg von AMDs Kon­zept zeich­net sich lang­sam ab und Intel scheint sich die­se Fer­ti­gungs­mög­lich­keit zumin­dest für die Zukunft offen hal­ten zu wol­len. (…) Wei­ter­le­sen »

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Sonntag, 26. August 2018

Globale Serverauslieferungen steigen 2018 stark — eine Chance für AMD

Laut neu­es­ten Zah­len von Digi­ti­mes Rese­arch ist im zwei­ten Quar­tal 2018 die Anzahl der welt­weit aus­ge­lie­fer­ten Ser­ver auf 3,84 Mil­lio­nen Ein­hei­ten und damit um 9,6 Pro­zent im Ver­gleich zum vor­her­ge­hen­den Quar­tal gestie­gen. Der Zuwachs war damit stär­ker als die erwar­te­ten 8,8 Pro­zent und für das drit­te Quar­tal rech­net man sogar mit einer erneu­ten Zunah­me von 15,5 Pro­zent.  (…) Wei­ter­le­sen »

Freitag, 24. August 2018

Intel überarbeitet fragwürdige Lizenz für Microcode-Updates

Wie gestern berich­tet, lag den Micro­code-Updates für eini­ge Intel­pro­zes­so­ren zum schlie­ßen von Sicher­heits­lü­cken eine Lizenz­da­tei bei, die an vie­len Stel­len Empö­rung her­vor­rief. Der Her­stel­ler hat nun zurück geru­dert und eine neue Lizenz zur Ver­fü­gung gestellt, die wesent­lich kür­zer ist und kei­ner­lei Bezü­ge zu Bench­marks. (…) Wei­ter­le­sen »

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Donnerstag, 23. August 2018

Intel erlaubt nur eigene Benchmarks zum Einfluss von Microcode-Updates

Zu den Angriffs­sze­na­ri­en wie Spec­t­re und Mel­tdown lie­fert Intel schon län­ger Micro­code-Updates für die eige­nen Pro­zes­so­ren. Schnell fan­den sich eini­ge Bench­marks im Netz, die den Ein­fluss der Patches auf die Per­for­mance der Pro­zes­so­ren prüf­ten. Dem will Intel für neue­re Updates nun einen Rie­gel vor­schie­ben und ändert dafür die Lizenz. (…) Wei­ter­le­sen »

Donnerstag, 16. August 2018

AMD warnt vor Foreshadow-Patches auf AMD-Plattformen

Nach­dem Sicher­heits­for­scher von Uni­ver­si­tä­ten in Bel­gi­en, Isra­el, Aus­tra­li­en und den USA neue Intel-CPU “L1 Ter­mi­nal Fault” -Sicher­heits­lü­cken unter dem Schlag­wort “Fores­ha­dow”  ver­öf­fent­licht haben und Pro­zes­so­ren des Her­stel­lers Intel min­des­tens seit der ers­ten Core-i-Genera­ti­on betrof­fen sind, die Out-of-order Exe­cu­ti­on mit­tels spe­ku­la­ti­ver Sprung­vor­her­sa­ge ein­set­zen, warnt AMD vor dem Ein­satz der zuge­hö­ri­gen Betriebs­sys­tem-Patches auf AMD-Platt­for­men. (…) Wei­ter­le­sen »

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Mittwoch, 15. August 2018

Neue (teils alte) SSD-Techniken von Phison, Silicon Motion, Marvell, SMI, Realtek und Seagate

SSDs sind seit ihrer Ein­füh­rung in den Mas­sen­markt in einem stän­di­gen Wan­del. Zunächst muss­ten sie ihre prin­zip­be­dingt kür­zen Laten­zen auch im har­ten Pra­xis­test bewei­sen, dann genüg­te die SATA-Schnitt­stel­le plötz­lich nicht mehr und man wich auf PCIe aus. Dann stell­te man fest, dass auch das AHCI-Pro­to­koll nicht ide­al ist für SSDs, egal an wel­cher Schnitt­stel­le, und man ersonn NVMe. Momen­tan sind wir in einer Pha­se, in der es immer bil­li­ge­re SATA-AHCI-Lauf­wer­ke gibt, die jedoch durch die Schnitt­stel­le beschränkt sind. Das ist aber egal für den Haus­ge­brauch, da auch die lang­sams­te SSD immer schnel­ler ist als die bes­te Fest­plat­te. Doch die Indus­trie drängt in Rich­tung PCIe und NVMe, wie die Flash Memo­ry Sum­mit 2018 gezeigt hat. (…) Wei­ter­le­sen »

Dienstag, 26. Juni 2018

Weitere Sicherheitslücke in Intel-CPUs: TLBleed trickst HyperThreading aus

Ben Gras von der Vri­je Uni­ver­sit­eit Ams­ter­dam plant Anfang August auf der Black­hat USA 2018 eine neue Sicher­heits­lü­cke in Intel-Pro­­zes­­so­­ren namens TLB­leed vor­zu­stel­len. Sie nutzt den Umstand aus, dass bei einem Pro­zes­sor mit akti­vier­tem Simul­ta­neous Mul­­ti-Thre­a­­ding (SMT), bei Intel Hyper­Threa­ding Tech­no­lo­gy (HTT) genannt, zwei Threads auf einem phy­si­schen CPU-Kern lau­fen und sich des­sen Res­sour­cen wie Caches und TLBs tei­len. (…) Wei­ter­le­sen »

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Donnerstag, 21. Juni 2018

Intel-CEO Brian Krzanich tritt überraschend zurück

Wie Intel heu­te in einer offi­zi­el­len Pres­se­mit­tei­lung ver­kün­digt hat, tritt CEO Bri­an Krza­nich von sei­nem Pos­ten als CEO und Mit­glied des Ver­wal­tungs­rats bei Intel mit sofor­ti­ger Wir­kung zurück. Grund soll eine Bezie­hung mit einer Ange­stell­ten sein, die zwar ein­ver­nehm­lich gewe­sen sei, jedoch gegen den Ver­hal­tens­co­dex der Fir­ma ver­sto­ßen habe (…) Wei­ter­le­sen »

Donnerstag, 03. Mai 2018

Acht neue Spectre Sicherheitslücken in Intel-Prozessoren entdeckt

Heu­te berich­tet Hei­se über nicht weni­ger als acht neue Sicher­heits­lü­cken, die ähn­lich aus­zu­nut­zen sind wie die bis­he­ri­gen Spec­t­­re-Lücken. Daher nennt Hei­se sie Spec­t­­re-NG für Next-Gene­ra­­ti­on. Ent­deckt wur­den die Lücken offen­bar zum Groß­teil von Goo­g­les Sicher­heits­team, das bereits an der Ent­de­ckung der im Janu­ar bekannt gewor­de­nen Lücken betei­ligt war. (…) Wei­ter­le­sen »