Kategorie: Mainboards

Mainboard: ASRock FM2A88X Pro3+

Die aktu짯el짯len A멣e짯rie-APUs haben wir in der letz짯ten Zeit immer wie짯der auf짯ge짯grif짯fen, um euch die Leis짯tungs짯f채짯hig짯keit der APUs unter짯ein짯an짯der und auch im Ver짯gleich zu klas짯si짯schen Kom짯bi짯na짯tio짯nen aus CPU und dedi짯zier짯ter Gra짯fik짯kar짯te vor Augen zu f체h짯ren. W채h짯rend die Wahl der APU wohl recht ein짯fach aus짯f채llt, weil nun ein짯mal die Aus짯wahl irgend짯wo begrenzt ist, k채mp짯fen die Main짯board짯her짯stel짯ler um die Kun짯den. W채h짯rend eine lan짯ge Zeit nur zwei unter짯schied짯li짯che 얚hip짯s채t짯ze (Fusi짯on Con짯trol짯ler Hub, kurz FCH) f체r Desk짯top짯nut짯zer ver짯f체g짯bar waren, haben sich zu den Vari짯an짯ten A55 und A75 mitt짯ler짯wei짯le A58, A78 und A88X hin짯zu짯ge짯sellt. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

3x FM2+ von ASRock, Biostar und Gigabyte

Die Ein짯f체h짯rung der APUs f체r den Sockel FM2+ ist schon eini짯ge Wochen bzw. Mona짯te her. Die Ver짯f체g짯bar짯keit ist f체r den Kun짯den oft짯mals immer noch ein 횆rger짯nis, da bis jetzt nur die A10-Model짯le erh채lt짯lich sind. Gleich짯zei짯tig m체s짯sen wir fest짯stel짯len, dass bei den Pla짯ti짯nen im Mini-ITX-For짯mat die Aus짯wahl genau짯so ein짯ge짯schr채nkt ist. F체r den heu짯ti짯gen Ver짯gleichs짯test wer짯fen wir einen Blick auf drei unter짯schied짯li짯che Her짯stel짯ler und auch drei unter짯schied짯li짯che Form짯fak짯to짯ren. Die Kon짯tra짯hen짯ten hei짯횩en ASRock FM2A88X-ITX+, Bio짯star Hi-Fi A88W 3D und Giga짯byte GA-F2A88XM-D3H. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

mITX-Mainboard (FM2): ASRock FM2A75M-ITX R2.0

Die Vor짯stel짯lung der FM2-APUs ist nun schon etli짯che Mona짯te her und die neue Gene짯ra짯ti짯on scheint immer n채her zu r체cken. Main짯boards f체r den Sockel FM2+ sind jeden짯falls schon erh채lt짯lich, doch so rich짯tig Sinn machen die짯se noch nicht. Wer nicht die Pl채짯ne hat, als짯bald auf짯zu짯r체s짯ten und nicht war짯ten m철ch짯te, k철nn짯te sich das ASRock FM2A75M-ITX R2.0 genau짯er anse짯hen. Vor allem, wenn eine kom짯pak짯te mITX-L철sung das Ziel ist. Wo die St채r짯ken und Schw채짯chen des Main짯boards lie짯gen, haben wir uns ange짯se짯hen. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Die neue Basis f체r unsere mITX-Geh채usetests: MSIs FM2-A75IA-E53

Seit 2010 berich짯ten wir nun regel짯m채짯횩ig 체ber Pro짯duk짯te aus dem mITX-Seg짯ment. Inzwi짯schen haben wir 체ber 30 Geh채u짯se getes짯tet. Unse짯re Test짯platt짯form f체r die짯se Tests ist aber auch inzwi짯schen dem짯entspre짯chend alt, sodass ein gr철짯횩e짯res Update ansteht. Das hei횩t nicht, dass wir nun alles 체ber den Hau짯fen wer짯fen und einen kom짯plet짯ten Neu짯an짯fang machen. Viel짯mehr wird das in der n채chs짯ten Zeit einen gr철짯횩e짯ren Arbeits짯auf짯wand bedeu짯ten, denn um die Ver짯gleich짯bar짯keit ein짯sch채t짯zen zu k철n짯nen, wer짯den in den n채chs짯ten Tests bei짯de Platt짯for짯men zu sehen sein, wie es schon beim letz짯ten Test des Cool짯tek Cool짯cu짯be Mini der Fall war.

Eine A10-5700-APU aus dem Hau짯se AMD wird f체r die zuk체nf짯ti짯gen Tests zum Ein짯satz kom짯men und von dem bereits getes짯te짯ten Noc짯tua NH-L9a gek체hlt. Der fla짯che K체h짯ler soll wie schon der bekann짯te Sil짯ver짯Stone NT07-AM2 eine gr철횩t짯m철g짯li짯che Kom짯pa짯ti짯bi짯li짯t채t garan짯tie짯ren. Die Basis f체r die erneu짯er짯te Platt짯form aber bil짯det das MSI FM2-A75IA-E53. Hin짯ter der Bezeich짯nung ver짯steckt sich ein mITX-Main짯board, das auf den aktu짯el짯len Sockel FM2 setzt. Als Fusi짯on Con짯trol짯ler Hub kommt der bekann짯te A75 zum Ein짯satz, wel짯cher unse짯rer Test짯platt짯form USB 3.0 zur Ver짯f체짯gung stellt.

Anstatt die Platt짯form wort짯los in Dienst zu stel짯len, haben wir das Main짯board und des짯sen Funk짯tio짯nen ein wenig genau짯er unter die Lupe genom짯men. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

ASUS SABERTOOTH/GEN3 R2.0

Im Jahr 2004, also vor neun Jah짯ren, wur짯de PCI Express f체r Sys짯te짯me mit AMD-Pro짯zes짯so짯ren ein짯ge짯f체hrt. Seit짯her hat sich der damals neue Stan짯dard durch짯ge짯setzt und ist mitt짯ler짯wei짯le fl채짯chen짯de짯ckend in der Spe짯zi짯fi짯ka짯ti짯on 2.0 im Ein짯satz. Die Spe짯zi짯fi짯ka짯ti짯on 3.0 blieb AMD-Usern bis짯her vor짯ent짯hal짯ten. Zwar bie짯tet AMD mit der HD-7000-Serie Gra짯fik짯kar짯ten an, wel짯che den Stan짯dard unter짯st체t짯zen, die ent짯spre짯chen짯de Main짯board-Unter짯st체t짯zung fehlt hingegen.

Dank ASUS k철n짯nen AMD-Nut짯zer ein Main짯board erwer짯ben, wel짯ches auf den Namen SABERTOOTH/GEN3 R2.0 h철rt und PCIe 3.0 als Spe짯zi짯fi짯ka짯ti짯on mit짯tels Br체짯cken짯chip bereit짯stellt. Wir haben uns die짯se Haupt짯pla짯ti짯ne ange짯se짯hen und in den Bench짯marks geschaut, was PCIe 3.0 f체r Vor짯tei짯le brin짯gen kann. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

AMD E2-2000 / ASUS E2KM1I DELUXE

Vor knapp zwei Jah짯ren ver짯철f짯fent짯lich짯te AMD die ers짯ten APUs. Die A멣erie ist inzwi짯schen in der zwei짯ten Gene짯ra짯ti짯on erh채lt짯lich, die E멣erie ist momen짯tan ledig짯lich gepflegt wor짯den. Wir konn짯ten uns die Fort짯schrit짯te von der E350 zur E450 anse짯hen, heu짯te soll es um die E2-2000 gehen. Bei den tech짯ni짯schen Daten hat das neu짯es짯te Top짯mo짯dell der E멣e짯rie-APU gerin짯ge Ver짯bes짯se짯run짯gen erfah짯ren. Die Takt짯ra짯ten sind leicht nach oben kor짯ri짯giert bei glei짯cher Abw채r짯me. Wie und ob sich die klei짯nen Ver짯bes짯se짯run짯gen bemerk짯bar machen, haben wir uns ange짯se짯hen. Neben짯bei haben wir das ASUS-Main짯board all짯ge짯mein einem Test unter짯zo짯gen. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Drei Mainboards f체r FM2 im Test

Zu einem Pro짯zes짯sor geh철rt auch immer ein pas짯sen짯der Unter짯bau und so wid짯men wir uns nach eini짯gen Arti짯keln zu AMDs Tri짯ni짯ty einem Test von drei FM2-Main짯짯boards. Dazu geh철짯ren das ASUS F2A85PRO, das MSI FM2-A75MA-E35 und das GIGABYTE GA-F2A85X-UP4. Wir haben uns dazu ent짯schie짯den, den Test짯um짯fang etwas zu ver짯klei짯nern, da eini짯ge Kom짯po짯nen짯ten wie etwa der Ether짯net짯con짯trol짯ler () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Gigabyte GA-99FXA-UD7

Mit dem Giga짯byte GA-990FXA-UD7 haben wir es heu짯te nicht zum ers짯ten Mal zu tun. Bereits bei unse짯rem zwei짯ten Bull짯do짯zer-Arti짯kel im Okto짯ber 2011 haben wir mit die짯sem Main짯board gear짯bei짯tet. Jetzt, eini짯ge Mona짯te sp채짯ter, hat짯ten wir end짯lich die Gele짯gen짯heit, die Haupt짯pla짯ti짯ne durch unse짯ren Main짯board-Test짯par짯cours zu schicken.

Das 990FXA-UD7 stellt die Speer짯spit짯ze von Giga짯byte unter den AM3+-Mainboards dar. Wir haben die짯se Speer짯spit짯ze unter die Lupe genom짯men und wol짯len auf짯zei짯gen, ob das Mot짯to 쏶chwarz. Breit. Stark. tat짯s채ch짯lich stimmt. Die kom짯men짯den Sei짯ten wer짯den es ver짯ra짯ten. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

ASUS Crosshair II Formula (NVIDIA nForce 780a SLI)

Auf der dies짯j채h짯ri짯gen CeBIT beka짯men wir das ASUS Cross짯hair II For짯mu짯la vor짯ge짯f체hrt. Wie der Name die짯ses Main짯boards bereits andeu짯tet, ist es nicht die ers짯te Haupt짯pla짯ti짯ne, die den Zusatz 쏞ross짯hair im Namen tr채gt. Denn bereits mit Ein짯f체h짯rung des Sockel AM2 von AMD gab es ein ASUS-Main짯board, wel짯ches auf den Namen Cross짯hair h철r짯te. Die dama짯li짯ge Vari짯an짯te sozu짯ga짯gen das Cross짯hair I wur짯de mit einem NVIDIA nForce 590 SLI best체ckt.

Auch auf dem neu짯en Cross짯hair II For짯mu짯la fin짯det ein NVI짯DIA-Chip짯satz sein zu Hau짯se: Der brand짯neue nForce 780a SLI. Mit einer inte짯grier짯ten Gra짯fik짯ein짯heit aus짯ge짯stat짯tet, bringt der 780a SLI Fea짯tures wie 3몏ay-SLI, Hybrid-SLI und Hybrid Power f체r den Sockel AM2+. Wir haben das neu짯es짯te Mit짯glied von ASUS Repu짯blic Of Gamers-Serie (kurz: ROG) auf Herz und Nie짯ren gepr체ft.

Viel Ver짯gn체짯gen beim Lesen! () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

SAPPHIRE PURE CrossFireX PC-AM2RD790

Im Sep짯tem짯ber 2005 wur짯de mit dem Pure Inno짯va짯ti짯on PI-A9R짯x480 das ers짯te rein짯ras짯si짯ge Enthu짯si짯as짯ten짯main짯board aus dem Hau짯se SAPPHIRE vor짯ge짯stellt. Seit짯her wur짯den selbst짯ver짯st채nd짯lich auch ande짯re Main짯boards gebaut, kei짯nes erreg짯te jedoch soviel Auf짯merk짯sam짯keit wie das Xpres짯s200-Main짯board mit wei짯횩em PCB.

Heu짯te bie짯tet SAPPHIRE erneut ein kom짯pro짯miss짯lo짯ses Main짯board an. In Zusam짯men짯ar짯beit mit DFI wur짯de das PURE Cross짯FireX PC-AM2RD790 ent짯wi짯ckelt. Wir hat짯ten noch vor dem Ver짯kaufs짯start die M철g짯lich짯keit, uns ein Exem짯plar des Main짯boards n채her anzu짯schau짯en und wie gewohnt auf Herz und Nie짯ren zu testen.

Viel Ver짯gn체짯gen beim Lesen! () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Foxconn A79A

Seit der Vor짯stel짯lung von AMDs Spi짯der Platt짯form und der damit ver짯bun짯de짯nen Ank체n짯di짯gung von zahl짯rei짯chen AMD 790FX-basier짯ten Main짯boards sind bereits eini짯ge Wochen ins Land gegangen. 

Mit dem Giga짯byte GA-MA790FX-DQ6 haben wir bereits ein ent짯spre짯chen짯des Main짯board getes짯tet. W채h짯rend des Tests hat짯ten sich eini짯ge Schw채짯chen offen짯bart, wel짯che mitt짯ler짯wei짯le hof짯fent짯lich durch ein BIOS-Update beho짯ben wur짯den. Da der Test des Giga짯byte-Main짯boards fast 3 Mona짯te her ist, stellt sich nun die Fra짯ge, wo ande짯re Main짯board-Her짯stel짯ler stehen.

Fox짯conn hat uns vor eini짯gen Tagen ein Vor짯se짯ri짯en짯mo짯dell des neu짯en A79A멣 zur Ver짯f체짯gung gestellt, wel짯ches eben짯falls auf AMDs 790FX-Chip짯satz basiert. Urspr체ng짯lich woll짯ten wir uns das Main짯board genau짯er anschau짯en, weil als South짯bridge die noch nicht offi짯zi짯ell vor짯ge짯stell짯te SB700 ver짯baut sein soll짯te. Von der SB700 war und ist bei unse짯rem Modell aller짯dings weit und breit nichts zu sehen. Nach짯dem der South짯bridge-K체h짯ler ent짯fernt war, blick짯ten wir eini짯ger짯ma짯횩en ent짯t채uscht auf eine 쏿lte SB600.

Auf짯grund der Dis짯kre짯panz zwi짯schen Inter짯net-Ger체cht und Rea짯li짯t채t frag짯ten wir bei Fox짯conn nach: Die fina짯le Revi짯si짯on des A79A멣 wird mit AMDs SB700 aus짯ge짯stat짯tet. Dies stellt kein Pro짯blem dar, da SB600 und SB700 pin짯kom짯pa짯ti짯bel sind und somit ohne 횆nde짯run짯gen am Lay짯out bei짯de Vari짯an짯ten ver짯baut wer짯den k철nnen.

Aber nach짯dem wir nun schon die M철g짯lich짯keit beka짯men, uns ein noch nicht k채uf짯lich erwerb짯ba짯res Main짯board n채her anzu짯se짯hen, ver짯bau짯ten wir das Sam짯ple kur짯zer짯hand in unse짯rem Test짯rech짯ner und jag짯ten das Board durch unse짯ren Test짯par짯cours. Auf den n채chs짯ten Sei짯ten wer짯den wir sehen, wie sich das A79A멣 trotz Vor짯se짯ri짯en짯sta짯tus schl채gt.

Viel Ver짯gn체짯gen beim Lesen! () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Gigabyte GA-MA790FX-DQ6

Im Febru짯ar die짯sen Jah짯res stell짯te AMD den seit lan짯ger Zeit ers짯ten Chip짯satz aus eige짯nem Hau짯se vor. Heu짯te, nach 9 Mona짯ten 쏶chwan짯ger짯schaft, erblickt ein wei짯te짯rer Spr철횩짯ling aus dem Hau짯se AMD das Licht der Welt: AMDs 790FX.

Aus짯ge짯stat짯tet mit eini짯gen neu짯en Fea짯tures wie Hyper Trans짯port 3.0 und Quad-Cross짯Fi짯re-Unter짯st체t짯zung, soll er vor allem den Enthu짯si짯as짯ten짯markt bedie짯nen. Da ist es kein Wun짯der, wenn man den Chip짯satz eher auf Main짯boards fin짯det, wel짯che vor Kraft par짯don, Fea짯tures nur so strotzen.

Mit짯te Okto짯ber, als wir auf Infor짯ma짯ti짯ons짯su짯che zum 790FX waren, beka짯men wir 체ber짯ra짯schend von Giga짯byte die M철g짯lich짯keit, ein ATX-Main짯board mit besag짯tem 790FX zu tes짯ten. Genau짯er gesagt han짯del짯te es sich dabei um das GA-MA790FX-DQ6 das neue Giga짯byte-Flagg짯schiff f체r den Sockel AM2(+).

Auf der einen Sei짯te freu짯te es uns, bereits 4 Wochen vor dem offi짯zi짯el짯len Ver짯kaufs짯start ein Sam짯ple zu bekom짯men auch, wenn wir es nur f체r 3 Tage zur Ver짯f체짯gung hat짯ten. Auf der ande짯ren Sei짯te ist das ein gef채hr짯li짯cher Zeit짯punkt: Die BIOS-Ent짯wick짯lung ist meist noch nicht auf dem Stand, wo sie zum Ver짯kaufs짯start sein wird. Somit sind auf짯tre짯ten짯de Feh짯ler beim Release m철g짯li짯cher짯wei짯se bereits aus짯ge짯merzt und man kommt viel짯leicht zu unrecht zu einer nega짯ti짯ven Beurteilung.

Aus die짯sem Grund wei짯sen wir aus짯dr체ck짯lich dar짯auf hin, dass s채mt짯li짯che Test짯ergeb짯nis짯se und Erkennt짯nis짯se die짯ses Arti짯kels unter der Vor짯aus짯set짯zung gese짯hen wer짯den m체s짯sen, dass wir unse짯ren Test짯par짯cours mit der BIOS-Ver짯si짯on F1 vom 13.09. die짯sen Jah짯res durch짯ge짯f체hrt haben. Mit einem BIOS also, wel짯ches zum heu짯ti짯gen Ver짯철f짯fent짯li짯chungs짯ter짯min bereits run짯de 10 Wochen alt ist.

Den짯noch haben wir im Ange짯sicht aller wid짯ri짯gen Umst채n짯de (Zeit짯druck, ers짯te BIOS-Ver짯si짯on) das Giga짯byte GA-MA790FX-DQ6 in gewohn짯ter Manier auf Herz und Nie짯ren getes짯tet. Auf den n채chs짯ten Sei짯ten wer짯den wir sehen, wie sich das Main짯board trotz Han짯di짯cap in unse짯rem Test짯par짯cours schl채gt.

Viel Ver짯gn체짯gen beim Lesen! () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Foxconn A690VM2MA-RS2H

In den letz짯ten Main짯board-Reviews haben wir uns bereits zwei Main짯boards mit AMDs 690G ange짯schaut. Die짯ser Chip짯satz hat noch einen klei짯nen Bru짯der den 690V. Mit ein paar weni짯ger Fea짯tures aus짯ge짯stat짯tet (unter ande짯rem kein HDMI sowie ein schw채짯che짯rer Gra짯fik짯chip) fin짯det sich der Chip짯satz vor allem auf Micro-ATX-Main짯boards wieder.

Fox짯conn stell짯te uns mit dem A690VM2MA-RS2H (so der kom짯plet짯te Name) ein Micro-ATX-Main짯board zur Ver짯f체짯gung, wel짯ches auf dem besag짯ten 690V basiert.

Im heu짯ti짯gen Arti짯kel wol짯len wir uns anschau짯en, wie sich der klei짯ne Bru짯der des 690G im All짯tag schl채gt.

Viel Spa횩 beim Lesen! () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Gigabyte GA-MA69G S3H

In den letz짯ten Main짯board짯tests haben wir ver짯schie짯de짯ne Chip짯s채t짯ze n채her betrach짯tet. Einer davon war AMDs 690G. Beim Test des MSI K9AGM2-FIH konn짯te uns die 3D-Per짯for짯mance der inte짯grier짯ten Gra짯fik짯ein짯heit Rade짯on Xpress 1250 nicht 체berzeugen.

Beim Giga짯byte GA-MA69G S3H, wel짯ches eben짯falls auf dem 690G basiert, haben wir es heu짯te gleich mit zwei Pre짯mie짯ren zu tun. Zum Einen han짯delt es sich um das ers짯te von Pla짯net 3DNow! getes짯te짯te Giga짯byte-Main짯board, zum Ande짯ren haben wir es zum ers짯ten Mal mit der Kom짯bi짯na짯ti짯on aus ATX-Main짯board und inte짯grier짯ter Gra짯fik짯ein짯heit zu tun.

Eine zus채tz짯li짯che Beson짯der짯heit des Main짯boards ist die Cross짯Fi짯re-F채hig짯keit. Da der AMD 690G/690V haupt짯s채ch짯lich auf Micro-ATX-Main짯boards ver짯baut wird und dadurch nur weni짯ge Erwei짯te짯rungs짯slots ver짯baut wer짯den k철n짯nen, bie짯ten die meis짯ten Main짯boards kei짯nen Cross짯Fi짯re-Sup짯port. Nicht so das Giga짯byte GA-MA69G S3H.

Auf den n채chs짯ten Sei짯ten wird sich zei짯gen, ob wir es heu짯te erneut mit einer nicht zufrie짯den짯stel짯len짯den 3D-Per짯for짯mance der Onboard-Gra짯fik zu tun haben oder ob Giga짯byte sei짯ne Haus짯auf짯ga짯ben bes짯ser als MSI erle짯digt hat.

Viel Ver짯gn체짯gen beim Lesen! () Wei짯ter짯le짯sen 쨩