Kategorie: Aktuelles

Freitag, 21. April 2017

Mittwoch, 19. April 2017

Weitere RX-500-Varianten erscheinen für OEMs

Kaum hatten wir gestern noch geschrieben, die ganze RX-500-Reihe basiere nun auf Polaris, spielt das AMD Marketing den alten Taschenspielertrick und stülpt das Hütchen namens RX 500 auch über unbedarfte (anhand der technischen Daten angenommene) Oland-GPUs. (…) Weiterlesen »

AMD lässt Grafikkarten der RX-500-Serie vom Stapel (Update)

Heute hat die AMD Radeon Technology Group die Grafikkarten der RX-500-Serie vorgestellt und löst damit die RX-400-Reihe ab. Die RX-500-Karten sind durchaus wichtig für AMD, stellen sie doch das komplette Mittelklasse-Angebot des Herstellers auch über das im Sommer erwartete Release der im High-End-Segment angesiedelten RX-Vega-Familie dar. (…) Weiterlesen »

Ryzen-Topmodelle bereits ~10 % günstiger

Mit der Veröffentlichung der Ryzen-CPUs hat sich AMD wieder interessanter für PC-Nutzer gemacht. Die Reviews bescheinigen den neuen Prozessoren des kleinen x86-Giganten eine konkurrenzfähige Rechenleistung, vor allem bei Multithreaded-Anwendungen gibt man sich stark. Nebenbei sind die Verkaufspreise, gemessen an der Konkurrenz, ebenso attraktiv. AMD sucht scheinbar weiterhin über die Stückzahl ihre Gewinne einfahren zu wollen. Die Preise der CPUs bewegen sich innerhalb der letzten Wochen bereits. (…) Weiterlesen »

Donnerstag, 13. April 2017

Auch AMDs Ryzen mit Dual-Rank-Speicher schneller

Es war das große Thema bei der Markteinführung der AMD-Kaveri-APUs vor einigen Jahren. Die Kombi-Prozessoren zeigten ausgeprägte Vorlieben in Sachen RAM-Bestückung. Aufgrund der integrierten Grafikeinheit mit immerhin bis zu 512 Shadern war die Leistung der APU oft limitiert von der Performance des Arbeitsspeichers. Auch bei AMDs neuen High-End-Prozessoren Ryzen ist das Thema Speicher in aller Munde, bisher allerdings aufgrund anderer Umstände. (…) Weiterlesen »

Dienstag, 11. April 2017

AMD Ryzen 5 schlägt Intel Core i5 – ab sofort verfügbar

Wie angekündigt hat AMD heute die Serie Ryzen 5 offiziell vorgestellt. Knapp sechs Wochen nach der Markteinführung des Topmodells Ryzen 7 sind nun auch die günstigeren Modelle verfügbar, mit denen AMD die Intel Core i5 angreifen möchte. Die Modelle mit 6 und 4 Kernen sind ab sofort zu Straßenpreisen ab 189 EUR verfügbar. (…) Weiterlesen »

Montag, 10. April 2017

GeForce 381.65: Datenerfassung mit Opt-out

Bisher hat Nvidia nur mit dem optionalen Tool „GeForce Experience” personenbezogene Daten der Kunden gesammelt. Ohne Eintrag in der Changelog hat der Hersteller diese Funktion nun in das normale Treiberpaket integriert. Unseren Kollegen von HT4U zufolge wird nicht nachgefragt, ob diese Funktion erwünscht ist, sie lässt sich aber immerhin an einer recht gut versteckten Stelle deaktivieren. (…) Weiterlesen »

Donnerstag, 06. April 2017

AMD stellt eigenen Energiesparplan für Ryzen zur Verfügung

Im Reviewer-Guide zu Ryzen hat AMD darauf hingewiesen, den Energiesparplan unter Windows auf „Höchstleistung” zu stellen, um keine Performanceverluste zu erleiden. Im hauseigenen Blog hat AMD nun weitere Hintergründe dazu vorgestellt und einen eigenen Energiesparplan zum Download für Windows 10 bereitgestellt. (…) Weiterlesen »

AMD Ryzen 7 1800X Review – Teil 2

Wir haben euch einen zweiten Teil des Tests mit dem Ryzen 7 1800X versprochen und ihr sollt ihn haben. Es hat zugegebenermaßen etwas länger gedauert als gedacht, alle Daten auszuwerten, aber es kam auch neuer Input hinzu und ein paar Stellen haben wir noch mal nachgeprüft, um euch eine würdige Fortsetzung bieten zu können. Wir bedanken uns für eure Geduld und hoffen, dass wir euch mit dem Artikel neue Informationen zu AMDs neuester Prozessorgeneration bringen können. (…) Weiterlesen »

Windows 10 „Creators Update” wird ausgerollt

Das Update auf die neue Version wird wie üblich seit Windows 10 nicht als Patchsammlung installiert, sondern als Upgrade-Installation. Dabei wird die bestehende Windows-10-Version in ein Verzeichnis namens windows.old beiseite geschoben, die neue Version frisch installiert und zuletzt Daten und Programme wieder zurückkopiert. (…) Weiterlesen »

Back to the roots: Ubuntu 18.04 LTS wieder mit GNOME

2004 erschien mit Warty Warthog die erste Version der bekannten Linux-Distribution Ubuntu. Damals setzte der Entwickler Canonical GNOME 2.08 als Oberfläche ein. Anstatt bei Erscheinen auf Gnome 3 zu wechseln, entschied man sich allerdings für die eigene Unity-GUI, die ursprünglich für die kleinen Netbooks entwickelt wurde. Nun rudert das Ubuntu-Projekt zurück und will mit der fürs nächste Jahr erwarteten Version 18.04 wieder GNOME einsetzen. (…) Weiterlesen »

Mittwoch, 05. April 2017

Hat Ryzen Probleme mit bestimmtem FMA3-Code? (Update 2)

Inzwischen scheinen die ersten BIOS-Updates mit aktualisierten AGESA-Microcodes ausgerollt zu werden. Heute etwa ist bei ASUS für das Prime B350-PLUS das Beta-BIOS 0605 erschienen. Dabei wurde der AGESA-Code auf 1.0.0.4A aktualisiert. Wie bei uns im Forum nachzulesen, läuft das kritische Testtool „flops” für Haswell nun durch ohne einen Blackscreen zu verursachen. (…) Weiterlesen »

Erster Test des AMD Ryzen 5 1600

Anfang März hatte AMD seine neuen 8-Kern-Prozessoren Ryzen 7 präsentiert. Abgesehen von ein paar Kleinigkeiten auf Plattformebene war der Launch ein voller Erfolg. AMD ist wieder da in Sachen Leistung und bietet eine ähnliche wie Intels Core-i7-Topmodelle i7-6850K und i7-6900K zum halben Preis. Der 11. April wird für AMD noch wichtiger als die Einführung des Ryzen 7 Anfang März, denn dann kommen die Modelle der Ryzen-5-Familie. (…) Weiterlesen »