Schlagwort: DRAM

Thermaltake Officially Enters the Memory Market – The WaterRam RGB Liquid Cooling DDR4 Memory 3200MHz 32GB/16GB

Ther­mal­ta­ke Offi­cial­ly Enters the Memo­ry Mar­ket –  The Water­Ram RGB Liquid Coo­ling DDR4 Memo­ry 3200MHz 32GB/16GB  “Craf­ted For Excel­lence” Las Vegas, United Sta­tes-Janu­a­ry 9th, 2019- Ther­mal­ta­ke, the lea­ding PC DIY pre­mi­um brand for Coo­ling , Gaming Gear and Enthu­si­ast Memo­ry solu­ti­ons, announ­ces the immedia­te release of its ground­brea­king pro­duct today, the Ther­mal­ta­ke Water­Ram RGB Liquid Coo­ling DDR4 (…) Wei­ter­le­sen »

DRAM-Preise: Keine Entspannung in Sicht

Die letz­ten Mona­te steht der IT-Markt Kopf. War es in der Ver­gan­gen­heit üblich, dass Hard­ware bin­nen kür­zes­ter Zeit im Wert rapi­de im Wert abnahm, kann man nun erst­mals Hard­ware als Geld­an­la­ge ein­set­zen. Nicht nur Gra­fik­kar­ten­prei­se gehen durch die Decke, auch der Arbeits­spei­cher wird von Monat zu Monat teu­rer und das wird wohl vor­erst so blei­ben. (…) Wei­ter­le­sen »

Erste AM4-BIOS-Versionen mit AGESA 1.0.0.6 ausgeliefert

Die Main­board-Her­stel­ler haben begon­nen, ers­te BIOS-Ver­sio­nen mit dem AGE­SA-Code 1.0.0.6 aus­zu­lie­fern, das in Sachen Spei­cher­kom­pa­ti­bi­li­tät die gröbs­ten Ein­schrän­kun­gen besei­ti­gen soll. Einer der ers­ten ist ASUS mit dem Beta-BIOS 0803 für das ASUS Prime B350-PLUS. Ein ers­ter Kurz­test des BIOS 0803 mit AGESA 1.0.0.6 offen­bart eine gan­ze Fül­le neu­er Optio­nen im Bereich DRAM-Timings im BIOS/UEFI. (…) Wei­ter­le­sen »

G.Skill bringt mit Flare X und FORTIS Speicher für AM4

AMD hat eini­ge Ein­schrän­kun­gen bezüg­lich des DDR-4-Spei­chers für sei­ne neue AM4-Platt­form defi­niert. Wie wir im ers­ten Teil unse­rer Ryzen-Test­se­rie berich­te­ten. Der bekann­te Her­stel­ler von RAM und Peri­phe­rie G.Skill kün­dig­te nun DDR4-Spei­cher extra für die AM4-Platt­form an. Die bei­den Seri­en Fla­re X und FORTIS tra­gen die Auf­schrift “AMD Com­pa­ti­ble DDR4” (…) Wei­ter­le­sen »

Preise für DRAM und SSDs steigen zum Jahresende

Die Prei­se für Arbeits­spei­cher (DRAM) und Solid-Sta­tes-Dri­ves (SSD) kann­ten in den letz­ten Jah­ren nur eine (gro­be) Rich­tung: nach unten. Ins­be­son­de­re SSDs sind seit ihrer Markt­ein­füh­rung vor Jah­ren erheb­lich bil­li­ger gewor­den. Doch in den letz­ten Wochen wur­de die Ver­bil­li­gung nicht nur abge­bremst, es setz­te sogar eine Teue­rung ein. War es im Som­mer kein Pro­blem, ein brauch­ba­res DDR4-16-GB-Spei­cher-Kit ab 50 EUR zu erwer­ben, mar­schie­ren die Prei­se für das glei­che Modell aktu­ell stramm über 85 EUR hin­weg. (…) Wei­ter­le­sen »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen