Schlagwort: Opteron

H채ndler listet die ersten AMD Opteron mit Codenamen Warsaw

Im Ser짯ver-Markt f체r 2P- und 4P-Sys짯te짯me setzt AMD aktu짯ell noch immer auf sei짯ne mitt짯ler짯wei짯le v철l짯lig ver짯al짯te짯te G34-Platt짯form aus dem Jahr 2010. Inter짯es짯sier짯te Kun짯den suchen hier die moder짯nen Schnitt짯stel짯len PCIe 3.0, SATA 6Gb/s oder USB 3.0 ver짯ge짯bens. Laut AMD sol짯len die kom짯men짯den 쏻arsaw-Opterons mit 12 oder 16 Inte짯ger-Ker짯nen (6 oder 8 Bull짯do짯zer-Modu짯le), () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

AMD zeigt Opteron-Roadmap bis 2015 auf der SC13 [Update]

Der Netz짯werk짯spe짯zia짯list Mel짯lan짯ox Tech짯no짯lo짯gies hat ein Video von der Super짯com짯pu짯ting Con짯fe짯rence 2013 (SC13) in Den짯ver ver짯철f짯fent짯licht, in dem Gre짯go짯ry Rod짯gers von AMD einen Vor짯trag 체ber die Hete짯ro짯ge짯nous Sys짯tem Archi짯tec짯tu짯re (HSA) in Clus짯tern h채lt. Dar짯in zeigt Rod짯gers zudem eine bis ins Jahr 2015 rei짯chen짯de Opte짯ron-Road짯map, () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

AMD Kabini Opteron: HPs Moonshot-L철sung f체r Hosted-Desktop-Anwendungen kann bestellt werden

HP hat auf sei짯ner Haus짯mes짯se Dis짯co짯ver in Bar짯ce짯lo짯na die glo짯ba짯le Ver짯f체g짯bar짯keit sei짯ner Moonshot-L철sung Con짯ver짯ged짯Sys짯tem 100 f체r Hos짯ted-Desk짯top-Anwen짯dun짯gen mit schnel짯ler Gra짯fik짯kar짯te auf Basis von AMDs Kabi짯ni-Opte짯rons 쏫yo짯to bekannt짯ge짯ge짯ben. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

APU13: AMD baut Software-횜kosystem f체r Opteron-Zukunft mit APUs auf

Im Umfeld sei짯ner Ent짯wick짯ler짯kon짯fe짯renz APU13 ist AMD auch auf die eige짯nen Pl채짯ne f체r das im Augen짯blick dahin짯sie짯chen짯de Opte짯ron-Gesch채ft ein짯ge짯gan짯gen. Nach짯dem bereits vor gerau짯mer Zeit im Wett짯ren짯nen mit Intel um die schnells짯te CPU die wei짯횩e Fah짯ne gehisst wur짯de, ist der Kon짯zern aktu짯ell mit짯ten in einer 횥ber짯gangs짯pha짯se hin zu einer Opte짯ron-Zukunft mit APUs und ARM-CPU-Ker짯nen. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

APU13: Hewlett-Packard bringt Moonshot-Prozessorkarte mit Kabini-Opterons

Auf der gera짯de statt짯fin짯den짯den AMD-Kon짯fe짯renz APU13 gab HP bekannt, in Zukunft f체r ihre Nied짯rig짯ener짯gie-Ser짯ver짯li짯nie Moonshot, 체ber die wir letz짯tes Jahr bereits berich짯te짯ten, zuk체nf짯tig auch Pro짯zes짯sor짯kar짯ten mit AMDs Opte짯ron X2150 anzu짯bie짯ten: () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Linuxunterst체tzung f체r ARMs 64-Bit-Architektur w채chst

Auf der Ende Okto짯ber statt짯ge짯fun짯de짯nen ARM Tech짯con 2013 gab es einen Vor짯trag von AMD, der sich ins짯be짯son짯de짯re mit der Soft짯ware짯un짯ter짯st체t짯zung von ARM-64-Ser짯vern befass짯te. Wie wir bereits fr체짯her berich짯te짯ten, will AMD n채chs짯tes Jahr eini짯ge ARM-Pro짯zes짯so짯ren vom Sta짯pel las짯sen, z.B. den Hier짯ofal짯con im Embedded-Bereich. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Verizon nutzt offenbar AMD-Hardware f체r seine neue Enterprise Cloud

Das US-ame짯ri짯ka짯ni짯sche Tele짯kom짯mu짯ni짯ka짯ti짯ons짯un짯ter짯neh짯men Veri짯zon ist heu짯te mit sei짯nem neu짯en Enter짯pri짯se-Cloud-Ange짯bot an den Start gegan짯gen, was ins짯be짯son짯de짯re mit der Cloud von Ama짯zon kon짯kur짯rie짯ren soll. Offen짯bar setzt Veri짯zon bei der genutz짯ten Ser짯ver-Infra짯struk짯tur nicht auf fer짯ti짯ge L철sun짯gen von bei짯spiels짯wei짯se HP, Dell oder Cis짯co Sys짯tems, son짯dern folgt einem aktu짯el짯len Trend und hat in Zusam짯men짯ar짯beit mit () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

AMD aktualisiert Opteron-Roadmap bis 2014 Berlin, Warsaw und Seattle sollen es richten [Update]

Seit dem Amts짯an짯tritt von AMDs neu짯em CEO, Rory P. Read, tut sich AMD noch schwe짯rer als zuvor, 철ffent짯lich eine Road짯map f체r die eige짯nen Pro짯dukt짯li짯ni짯en zu pr채짯sen짯tie짯ren. Ganz offen짯bar will der Kon짯zern ver짯mei짯den, hoch짯tra짯ben짯de Pl채짯ne zu ver짯k체n짯den, die dann doch nicht umge짯setzt wer짯den k철n짯nen. Zudem k채mpft der klei짯ne짯re x86-Rie짯se nun schon seit gerau짯mer Zeit mit r체ck짯l채u짯fi짯gen Ums채t짯zen in sei짯nen tra짯di짯tio짯nel짯len X86-Kern짯ge짯sch채fts짯fel짯dern sowie hohen Ver짯lus짯ten, () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

AMD Opteron 6300 쏛bu-Dhabi gehen an den Start

Nach짯dem AMD im Zuge des Ana짯lyst Day 2012 sei짯ne urspr체ng짯li짯che Road짯map ein짯kas짯sie짯ren muss짯te, die f체r 2012 Opte짯rons mit bis zu 20 Inte짯ger-Ker짯nen vor짯sah, stand rela짯tiv schnell fest, dass es ledig짯lich eine Evo짯lu짯ti짯on anstel짯le einer Revo짯lu짯ti짯on geben w체r짯den. Denn mit den heu짯te vor짯ge짯stell짯ten Opte짯ron 6300 채ndert sich nichts am Unter짯bau, () Wei짯ter짯le짯sen 쨩