Kategorie: Geh채use, K체hlung, Netzteile

Test: Fractal Design Core 3300 Die Einstiegsklasse

Nicht jeder kann oder will f체r ein Com짯pu짯ter짯ge짯h채u짯se 100 oder mehr Euro aus짯ge짯ben, und somit ist die Core-Serie des schwe짯di짯schen Her짯stel짯lers Frac짯tal Design eher auf die preis짯be짯wuss짯ten K채u짯fer aus짯ge짯rich짯tet. Im letz짯ten Jahr wur짯de die Modell짯rei짯he, wel짯che bis짯lang aus ledig짯lich zwei Geh채u짯sen bestand, um die x3- und x5-Model짯le mit jeweils drei Geh채u짯sen erwei짯tert. Somit buhlt die preis짯g체ns짯ti짯ge Geh채u짯se짯rei짯he nun mit ins짯ge짯samt neun Geh채u짯sen um K채ufer.

W채h짯rend die x3- und x5-Geh채u짯se 채u횩er짯lich iden짯tisch sind, wur짯de bei den x3-Model짯len das Innen짯le짯ben in Bezug auf die Fest짯plat짯ten짯be짯fes짯ti짯gun짯gen aus Kos짯ten짯gr체n짯den abge짯speckt. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Test: Fractal Design Define R5

Der schwe짯di짯sche Geh채u짯se짯spe짯zia짯list Frac짯tal Design hat sich zwei짯fels짯oh짯ne in den letz짯ten Jah짯ren als eine fes짯te Gr철짯횩e im Geh채u짯se짯markt eta짯bliert. Hier짯f체r ist nicht zuletzt der Erfolg der Defi짯ne-Rei짯he ver짯ant짯wort짯lich. Mitt짯ler짯wei짯le sind 체ber zwei Jah짯re seit unse짯rem Test zum Defi짯ne R4 ins Land gezo짯gen und nun hat Frac짯tal Design eine neue Ver짯si짯on mit dem Defi짯ne R5 auf den Markt gebracht. Rein 채u횩er짯lich sind auf den ers짯ten Blick kaum Unter짯schie짯de zu erken짯nen. Selbst die Abmes짯sun짯gen sind bis auf die Geh채u짯se짯tie짯fe nahe짯zu iden짯tisch. Auch die Farb짯va짯ri짯an짯ten, in denen das neue Modell ver짯f체g짯bar ist, sind gleich짯ge짯blie짯ben: Schwarz, Tita짯ni짯um und Wei횩; wir haben uns im heu짯ti짯gen Arti짯kel die schwar짯ze Ver짯si짯on n채her ange짯se짯hen. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Test: SilverStone Grandia GD09B

Mit dem Sil짯ver짯Stone Gran짯dia GD09B schau짯en wir uns in unse짯rem heu짯ti짯gen Test nach lan짯ger Zeit wie짯der ein짯mal ein klas짯si짯sches Geh채u짯se im HTPC-Stil an. Mit sei짯nen Abmes짯sun짯gen von 440 x 170 x 358 mm (Brei짯te, H철he, Tie짯fe) inte짯griert es sich sehr gut in bereits bestehen짯des HiFi-Equip짯ment wie zum Bei짯spiel einen Recei짯ver oder Ver짯st채r짯ker. Ins짯ge짯samt ist es ein biss짯chen h철her und tie짯fer als das schon ein짯mal bei uns getes짯te짯te Gran짯dia GD06B. Abge짯speckt hat man hin짯ge짯gen beim Gewicht, was mit 4 kg ca. 1,5 kg nied짯ri짯ger aus짯f채llt. Das Gran짯dia GD09B nimmt neben Main짯boards im 쨉ATX-For짯mat auch ATX-Pla짯ti짯nen auf. Was es sonst noch zu bie짯ten hat, wer짯den wir uns auf den fol짯gen짯den Sei짯ten n채her anse짯hen. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Mini-ITX-/쨉ATX-Geh채use: Cooltek C2

Cool짯teks Enga짯ge짯ment mit dem fern짯철st짯li짯chen Her짯stel짯ler Jons짯bo hat etli짯che Geh채u짯se her짯vor짯ge짯bracht. F체r nahe짯zu alle Form짯fak짯to짯ren Mini-ITX, 쨉ATX oder auch ATX gibt es ein pas짯sen짯des Modell im Port짯fo짯lio. Wir haben uns bis짯her vor allem die U멣erie (Cool짯tek U3 (쨉ATX) und Cool짯tek U1 (Mini-ITX)) und das Mini-ITX-Modell der W멣erie (Cool짯tek W1) ange짯se짯hen. Mit dem heu짯te im Test befind짯li짯chen Cool짯tek C2 bie짯tet der Her짯stel짯ler ein Modell an, dass prin짯zi짯pi짯ell eher dem Mini-ITX-Seg짯ment zuge짯ord짯net wer짯den kann, im Not짯fall aber auch ein 쨉ATX-Main짯board auf짯nimmt. Wel짯che Vor- und Nach짯tei짯le sich dar짯aus erge짯ben, haben wir uns ange짯se짯hen. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Kompaktwasserk체hlung: Fractal Design Kelvin T12

Frac짯tal Design hat sich in den letz짯ten Jah짯ren mit sei짯nen Geh채u짯sen einen Namen gemacht. Neben dem Erfolgs짯mo짯dell Defi짯ne, das zuletzt in der f체nf짯ten Gene짯ra짯ti짯on erschie짯nen ist, sind auch die klei짯ne짯ren Geh채u짯se inzwi짯schen eine fes짯te Gr철짯횩e auf dem Markt. Nach den Geh채u짯sen in allen Gr철짯횩en und den unter eige짯ner Flag짯ge ver짯mark짯te짯ten Netz짯tei짯len geht der schwe짯di짯sche Her짯stel짯ler den n채chs짯ten Schritt und bie짯tet mit der Kel짯vin-Serie kom짯pak짯te Was짯ser짯k체h짯lun짯gen an. W채h짯rend sich vie짯le ande짯re Her짯stel짯ler aus dem Regal von Ase짯tek oder Coo짯lIT bedie짯nen, hat sich Frac짯tal Design f체r einen ande짯ren Weg ent짯schie짯den. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Mini-ITX-Geh채use: Thermaltake Core V1

Ther짯mal짯ta짯ke hat sich im Mini-ITX-Seg짯ment viel Zeit gelas짯sen, etwas Neu짯es zu pr채짯sen짯tie짯ren. Das Ele짯ment Q und Ele짯ment Qi basie짯ren auf einem 채lte짯ren Innen짯raum-Kon짯zept, wobei das Netz짯teil zwar aktiv f체r die Ent짯l체f짯tung genutzt wird, aber mit vie짯len K체h짯lern Pro짯ble짯me berei짯ten d체rf짯te. Unser Test zeig짯te die짯sen Umstand sehr gut auf. Nicht ganz so klein, daf체r aber f체r den Betrieb mit leis짯tungs짯st채r짯ke짯rer Hard짯ware aus짯ge짯legt, ist das aktu짯el짯le Core V1. F체r das Geh채u짯se k철nn짯te vor allem auch der Preis spre짯chen. Aktu짯ell ver짯lan짯gen die H채nd짯ler mit짯un짯ter nur 35 Euro f체r das Geh채u짯se. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

CPU-K체hler: SilverStone Argon AR05 & AR06

Sil짯ver짯Stone hat inzwi짯schen ein recht gro짯횩es Port짯fo짯lio an unter짯schied짯li짯chen CPU-K체h짯lern auf짯ge짯baut. Neben h철her짯wer짯ti짯gen und rela짯tiv preis짯in짯ten짯si짯ven Model짯len der Nitro짯gon-Serie bie짯tet der Her짯stel짯ler mit der Argon-Serie auch preis짯g체ns짯ti짯ge짯re K체h짯ler an. Dass die Argon-K체h짯ler von Sil짯ver짯Stone eine gute Leis짯tung f체r ihr Geld ablie짯fern, haben wir bereits bei den Towerk체h짯lern AR01 und AR02 gese짯hen. Mit den Model짯len AR05 und AR06 soll wom철g짯lich das lan짯ge eher stief짯m체t짯ter짯lich behan짯del짯te Mini-ITX-Seg짯ment ange짯spro짯chen wer짯den, geh철rt doch der in die Jah짯re gekom짯me짯ne Sil짯ver짯Stone Nitro짯gon NT07-AM2 nicht zu den leis짯tungs짯f채짯higs짯ten Model짯len. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

CPU-K체hler: Thermaltake Frio Silent 12

Einen CPU-K체h짯ler aus dem Hau짯se Ther짯mal짯ta짯ke hat짯ten wir zuletzt 2011 im Test. Schon zu die짯ser Zeit war der Name Frio bei dem fern짯철st짯li짯chen Her짯stel짯ler aktu짯ell. Unser dama짯li짯ger Redak짯teur konn짯te dem Frio OCK eine hohe K체hl짯leis짯tung und eine gute Ver짯ar짯bei짯tung beschei짯ni짯gen, jedoch patz짯te der K체h짯ler beim Schall짯pe짯gel. Einen gro짯횩en Anteil am Ergeb짯nis hat짯ten die L체f짯ter im unty짯pi짯schen 130-mm-For짯mat. Nun ist die Zeit aber bei짯lei짯be nicht ste짯hen짯ge짯blie짯ben und so m철ch짯te Ther짯mal짯ta짯ke zuk체nf짯tig auch beim The짯ma Laut짯st채r짯ke punk짯ten. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

CPU-K체hler: Thermalright True Spirit 140 Power

Ther짯mal짯right hat sich jah짯re짯lang mit eher h철her짯prei짯si짯gen Pro짯duk짯ten einen Namen gemacht. Bei den HTPC-K체h짯lern AXP-100 und AXP-200 hat der Her짯stel짯ler bereits mit den Mus짯cle-Model짯len bewie짯sen, dass Ein짯spa짯run짯gen m철g짯lich sind, und trotz짯dem gute Pro짯duk짯te her짯aus짯kom짯men k철n짯nen. Beim Tower-K체h짯ler True Spi짯rit 140 ver짯wen짯det Ther짯mal짯right den Zusatz 쏱ower und st철횩t in ein nied짯ri짯ge짯res Preis짯seg짯ment vor. Mit einem Preis von knapp 40 Euro stellt sich aber die Fra짯ge, ob sich der Her짯stel짯ler nicht selbst Kon짯kur짯renz macht. Das Schwarz-Wei횩-Modell (BW) des True Spi짯rit ist unse짯rer Ansicht nach noch ein ver짯tret짯ba짯res Modell. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Kompaktwasserk체hlung: Enermax Liqtech 240

Vor eini짯gen Wochen haben wir uns bereits eine Kom짯pakt짯was짯ser짯k체h짯lung von Ener짯max ange짯se짯hen, die Liq짯tech 120X. Der namens짯ge짯ben짯de 120-mm-Radia짯tor ver짯traut hier짯bei auf ein Design, das wir zuerst bei den Pro짯duk짯ten von Sil짯ver짯Stone gese짯hen haben. Anstatt auf eine Art Waben짯struk짯tur zu set짯zen, sind die Radia짯tor짯la짯mel짯len wie bei einem her짯k철mm짯li짯chen Luft짯k체h짯ler ange짯ord짯net. Das senkt den Wider짯stand, den der L체f짯ter 체ber짯win짯den muss und kann so zu einer lei짯sen K체h짯lung bei짯tra짯gen. W채h짯rend nun das 120-mm-Modell von Ener짯max im direk짯ten Ver짯gleich nicht so abschnei짯den konn짯te wie erhofft oder viel짯leicht auch erwar짯tet, soll uns die 240-mm-Vari짯an짯te zei짯gen, was m철g짯lich ist. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Mini-ITX-Geh채use: BitFenix Colossus Mini-ITX

Das Bit짯fe짯nix Colos짯sus heims짯te 2010 unse짯ren Editor셲 Choice Award ein. Seit짯dem ist viel Zeit ver짯gan짯gen, und das Geh채u짯se ist trotz짯dem immer noch erh채lt짯lich. Das ist auf dem Geh채u짯se-Markt nicht unbe짯dingt die Regel. Inzwi짯schen wur짯de das Colos짯sus ver짯meint짯lich geschrumpft. In Wirk짯lich짯keit tref짯fen hier zwei Dau짯er짯bren짯ner aus dem Hau짯se Bit짯fe짯nix auf짯ein짯an짯der: Colos짯sus und Pro짯di짯gy. Letz짯te짯res geh철rt schon seit 체ber zwei Jah짯ren zum Port짯fo짯lio und ist in vie짯len Far짯ben erh채lt짯lich. Der Clou ist aber des짯sen Inne짯res, das f체r meh짯re짯re Ein짯satz-Sze짯na짯ri짯en ger체s짯tet ist und sich auch bei der K체h짯lung nicht ver짯ste짯cken muss. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

CPU-K체hler: Raijintek Themis EVO

Seit dem letz짯ten Jahr gibt es die Mar짯ke Rai짯jin짯tek und das Port짯fo짯lio w채chst und w채chst. Bestehen짯de Pro짯duk짯te wer짯den zwi짯schen짯zeit짯lich auf짯ge짯wer짯tet. So ist es bereits beim Rai짯jin짯tek The짯mis gesche짯hen, der als EVO-Vari짯an짯te erh채lt짯lich ist. Die Ver짯채n짯de짯run짯gen gegen짯체ber dem nor짯ma짯len The짯mis sind mehr als offen짯sicht짯lich. Vier anstatt drei U멹철rmige Heat짯pipes sor짯gen f체r den W채r짯me짯trans짯port und auch die Fl채짯che der Lamel짯len ist gewach짯sen. Geblie짯ben ist die prin짯zi짯pi짯el짯le Form짯ge짯bung der Lamel짯len. Was der The짯mis EVO kann (oder nicht kann), haben wir uns ange짯se짯hen. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Mini-ITX-Geh채use: Lian Li PC-Q33

Lian Li und Alu짯mi짯ni짯um k철nn짯te man als untrenn짯ba짯re Begrif짯fe bezeich짯nen, wenn es um PC-Geh채u짯se geht. Der fern짯철st짯li짯che Her짯stel짯ler setzt bei sei짯nen Pro짯duk짯ten stets auf das Leicht짯me짯tall, um dem 횆u횩e짯ren zu mehr 쏥lanz zu ver짯hel짯fen. Eines der j체ngs짯ten Pro짯duk짯te ist das Lian Li PC-Q33, das vor allem Spie짯ler anspre짯chen k철nn짯te. Das Innen짯raum-Kon짯zept fr체짯he짯rer Cubes wird mit dem PC-Q33 wei짯test짯ge짯hend 체ber den Hau짯fen gewor짯fen und tr채gt neue짯ren Tech짯no짯lo짯gien und Markt짯ent짯wick짯lun짯gen Rech짯nung. Eine Kom짯pakt짯was짯ser짯k체h짯lung k철nn짯te genau짯so Platz fin짯den wie eine Dual-Slot-Gra짯fik짯kar짯te, was auf den ers짯ten Blick hohe Erwar짯tun짯gen weckt. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Doppel-Tower-K체hler: Noctua NH-D15 und CRYORIG R1 Universal

Kom짯pakt짯was짯ser짯k체h짯lun짯gen wer짯den immer wie짯der emp짯foh짯len. Wirk짯lich g체ns짯tig kann man die meis짯ten Model짯le nicht bezeich짯nen, sodass man schnell im Bereich eines High-End-Luft짯k체h짯lers lan짯det. Heu짯te wol짯len wir uns zwei sol짯cher K체h짯ler anse짯hen. Noc짯tua tritt mit dem NH-D15 an, CRYORIG mit dem R1. Bei bei짯den Model짯len han짯delt es sich um Dop짯pel-Tower-K체h짯ler. Die Erwar짯tun짯gen an den Noc짯tua NH-D15 sind wie immer hoch, weil Noc짯tua f체r leis짯tungs짯star짯ke K체h짯ler bekannt ist. CRYORIG als noch unbe짯kann짯ter Neu짯ling k철nn짯te einen Bonus in die짯ser Hin짯sicht haben, wenn da nicht der Fakt w채re, dass sich hier ange짯stamm짯te Inge짯nieu짯re von Ther짯mal짯right und Co. zusam짯men짯ge짯fun짯den haben. Man k철nn짯te also auch von einem Duell auf Augen짯h철짯he spre짯chen. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

CPU-K체hler: ARCTIC Alpine 64 GT Rev. 2

Nicht nur die Kon짯kur짯renz betritt regel짯m채짯횩ig neue Seg짯men짯te, auch ARCTIC ist so ein Fall. Im Port짯fo짯lio der Schwei짯zer fin짯den sich inzwi짯schen auch Kopf짯h철짯rer und aller짯lei ande짯res Zube짯h철r. Das Kern짯ge짯sch채ft ist aber auch nach der Umbe짯nen짯nung (ehe짯mals ARCTIC COOLING) das Ange짯bot an K체h짯lern. Hier짯bei wer짯den L철sun짯gen f체r APUs/CPUs und GPUs ange짯bo짯ten. Dabei steht vor allen Din짯gen das The짯ma Laut짯st채r짯ke im Fokus. Im Port짯fo짯lio fin짯det man hier짯zu g체ns짯ti짯ge und hoch짯prei짯si짯ge Model짯le. Wir inter짯es짯sie짯ren uns heu짯te f체r ein klei짯nes Schn채pp짯chen, den ARCTIC Alpi짯ne 64 GT Rev. 2. Die unver짯bind짯li짯che Preis짯emp짯feh짯lung betr채gt 9,99 Euro, im frei짯en Han짯del muss man die짯se eigent짯lich nie auf den Tisch legen. Was kann der unschein짯ba짯re K체h짯ler? 횥ber짯rascht er uns oder gilt auch hier: 얱er bil짯lig kauft, kauft zwei짯mal? () Wei짯ter짯le짯sen 쨩