Kategorie: Gehäuse, Kühlung, Netzteile

Donnerstag, 03. November 2016

Test: Fractal Design Define C

Heute hat der schwedische Hersteller Fractal Design seine beliebte Define-Reihe um zwei weitere Gehäuse ergänzt: das Design Define C Mini – welches, wie der Name schon vermuten lässt, für mITX-Systeme gedacht ist – sowie das Define C für µATX, ATX und mITX. Letzteres haben wir genauer unter die Lupe genommen und stellen es auf den folgenden Seiten näher vor. (…) Weiterlesen »

Mittwoch, 24. August 2016

AMD Wraith Cooler im Test

Sowohl Intel als auch AMD verkaufen ihre CPUs im Normalfall als sogenannte Boxed-Version. Neben dem Prozessor selbst findet der Käufer im Karton einen passenden Kühler. In vielen Fällen verbleibt dieser jedoch ungenutzt im Karton oder wird alsbald gegen ein anderes Modell ausgetauscht. „Warum?”, fragt man sich. Während früher einzig und allein die Leistung zählte, sind heutzutage andere Tugenden wichtiger. (…) Weiterlesen »

Dienstag, 09. August 2016

Dienstag, 19. Juli 2016

Test: 30 Jahre In Win ‒ In Win 303 Midi-Tower mit Glas

Kürzlich feierte der chinesische Hersteller In Win sein 30-jähriges Firmenjubiläum. Vor 30 Jahren kannte hierzulande vermutlich noch niemand den Hersteller. Erst vor einigen Jahren sorgten die Chinesen mit mehr oder weniger ausgefallenen Gehäuseideen für Aufsehen. In-Win-Gehäuse muten oftmals an wie Designstudien, und wer bisher dachte, Gehäuse für 1000 Euro wären teuer, (…) Weiterlesen »

Montag, 18. Juli 2016

Mittwoch, 04. Mai 2016

Fractal Design Node 202 – mITX-Gehäuse im Desktopdesign

Mittlerweile gehören Gehäuse des skandinavischen Herstellers Fractal Design zum festen Repertoire der gängigen Hardwareseiten. Mit dem Node 202 präsentierten die Schweden im vergangenen Jahr ein mITX-Gehäuse im Desktopdesign, welches mit einem Volumen von gerade einmal 10,2 Litern besonders platzsparend ist. Trotzdem soll der Einsatz einer Dual-Slot-Grafikkarte mit einer Länge von 310 mm möglich sein. Aufgrund der Gehäusehöhe von gerade einmal 82 mm wird die Höhe und Breite der Grafikkarte jedoch eingeschränkt. (…) Weiterlesen »

Mittwoch, 13. April 2016

Test: Lian Li PC-Q21

Für unseren heutigen Artikel haben wir das Lian Li PC-Q21, ein Mini-ITX-Gehäuse im Cube-Format, genauer unter die Lupe genommen. Wie gewohnt setzt Lian Li auf ein edles Aluminiumdesign, wahlweise schwarz oder silber. Punkten will man außerdem mit einem geringen Gewicht von 1,47 kg. Trotz der geringen Abmessungen ist neben dem Einbau eines externen 5,25-Zoll-Laufwerks im Slimline-Format noch der Einbau dreier weiterer Laufwerke in den Formaten 2,5-Zoll oder 3,5-Zoll möglich. (…) Weiterlesen »

Donnerstag, 01. Oktober 2015

Test: Cooler Master MasterCase Pro 5 - Umbau erwünscht

Modulare Gehäuse sind mittlerweile keine Seltenheit mehr. Für Gehäusehersteller gilt also mittlerweile mehr denn je, sich von der Masse des Wettbewerbs abzuheben. SilverStone versuchte dies kürzlich mit dem Kublai KL05, welches gleich in zwei Ausführungen erhältlich ist: einmal in der Silent-Variante, einmal in einer auf Kühlung ausgelegten Version. Doch hier muss man sich vorher entscheiden, welches Gehäuse man kaufen will. (…) Weiterlesen »

Mittwoch, 30. September 2015

Vorstellung des neuen Gehäusetestsystems

Unser bisheriges Testsystem für Gehäuse begann in letzter Zeit arg zu schwächeln: Vor einigen Wochen hat bereits unser Enermax-Modu 82+-Netzteil das Zeitliche gesegnet und auch unsere beiden Festplatten sind schon seit 2004 im Einsatz, was nicht nur äußerliche Spuren in Form von ausgeleierten Befestigungslöchern, sondern auch diversen defekten Sektoren hinterlassen hat. Somit war es an der Zeit, sich nach einem neuen Testsystem umzusehen. (…) Weiterlesen »

Dienstag, 08. September 2015

Test: Fractal Design Define S

Das Erfolgsgeheimnis des schwedischen Herstellers Fractal Design liegt unter anderem in ihren schlichten funktionalen Gehäusen, welche die breite Masse ansprechen. Ein modularer Innenaufbau mit bis zu drei Festplattenkäfigen, die sich entfernen oder versetzen lassen und somit Platz für Radiatoren oder lange Grafikkarten schaffen, ist ein weiterer Punkt. Das ist natürlich noch kein Alleinstellungsmerkmal, modulare Innenräume bieten mittlerweile viele Hersteller. Bei Fractal Design kommen weiterhin ab Werk sehr leise Lüfter hinzu. Die gut umgesetzte Kombination all dieser Dinge macht den Erfolg aus. Mit dem Define S gehen die Schweden einen etwas anderen Weg (…) Weiterlesen »

Donnerstag, 27. August 2015

Test: Die zwei Gesichter des SilverStone Kublai KL05-Q

SilverStone gehört schon lange zu den Urgesteinen der Gehäusehersteller. Hat man in der Vergangenheit hauptsächlich wie der Konkurrent Lian Li auf Gehäuse aus Aluminium gesetzt, so ist der Trend bei SilverStone in den letzten Jahren hin zu Stahl gegangen. Dank immer besser werdender Techniken der Kunststoffbearbeitung kann man zumindest noch Frontblenden anbieten, die mittlerweile auf den ersten Blick aussehen wie gebürstetes Aluminum. Hierdurch sinken die Kosten natürlich immens, was vermutlich notwendig ist, wenn man betrachtet, wie viele junge Konkurrenten in den letzten Jahren im Markt hinzugekommen sind. (…) Weiterlesen »

Samstag, 08. August 2015

Test: Corsair Carbide Air 240

Das Corsair Carbide Air 540 ist eines der interessantesten Cube-Gehäuse, gehört allerdings mit der Möglichkeit, Mainbords bis hin zum E-ATX-Format aufnehmen zu können, nicht unbedingt zu den kleinsten. Der ein oder andere Anwender hätte hier sicherlich gern zugegriffen, hatte aber nicht den notwendigen Platz für den großen Würfel oder auch schlichtweg keinen Bedarf, weil vielleicht nur ein µATX-Board verbaut werden soll. Hier füllt das Corsair Carbide Air 240 die Lücke zwischen dem großen Carbide Air 540 und dem ersten Corsair mITX-Gehäuse, dem Corsair Obsidian 250D. (…) Weiterlesen »

Dienstag, 28. April 2015

Test: Fractal Design Node 804

Mit dem Node 804 präsentierte der schwedische Hersteller Fractal Design im vergangenen Jahr auf der CeBIT 2014 den großen Bruder des Node 304, welcher nur für Mainboards im Mini-ITX-Format gedacht ist. Das Node 804 ist ein Cube-Gehäuse und nimmt Mainboards im µATX-Format auf. Weiterhin bietet es diverse Einbaumöglichkeiten von Festplatten und Radiatoren, welche zum Teil nicht mal Tower-Gehäuse aufweisen können. Auch auf Aluminium hat Fractal Design diesmal nicht verzichtet. Da die kleinen Würfel zurzeit groß in Mode sind, mussten wir natürlich ebenfalls einen Blick darauf werfen und haben das Node 804 zum Rapport antreten lassen. Was dabei herausgekommen ist, zeigen wir auf den folgenden Seiten. (…) Weiterlesen »

Donnerstag, 23. April 2015

Test: Fractal Design Core 3300 - Die Einstiegsklasse

Nicht jeder kann oder will für ein Computergehäuse 100 oder mehr Euro ausgeben, und somit ist die Core-Serie des schwedischen Herstellers Fractal Design eher auf die preisbewussten Käufer ausgerichtet. Im letzten Jahr wurde die Modellreihe, welche bislang aus lediglich zwei Gehäusen bestand, um die x3- und x5-Modelle mit jeweils drei Gehäusen erweitert. Somit buhlt die preisgünstige Gehäusereihe nun mit insgesamt neun Gehäusen um Käufer.

Während die x3- und x5-Gehäuse äußerlich identisch sind, wurde bei den x3-Modellen das Innenleben in Bezug auf die Festplattenbefestigungen aus Kostengründen abgespeckt. (…) Weiterlesen »

Mittwoch, 15. April 2015

Test: Fractal Design Define R5

Der schwedische Gehäusespezialist Fractal Design hat sich zweifelsohne in den letzten Jahren als eine feste Größe im Gehäusemarkt etabliert. Hierfür ist nicht zuletzt der Erfolg der Define-Reihe verantwortlich. Mittlerweile sind über zwei Jahre seit unserem Test zum Define R4 ins Land gezogen und nun hat Fractal Design eine neue Version mit dem Define R5 auf den Markt gebracht. Rein äußerlich sind auf den ersten Blick kaum Unterschiede zu erkennen. Selbst die Abmessungen sind bis auf die Gehäusetiefe nahezu identisch. Auch die Farbvarianten, in denen das neue Modell verfügbar ist, sind gleichgeblieben: Schwarz, Titanium und Weiß; wir haben uns im heutigen Artikel die schwarze Version näher angesehen. (…) Weiterlesen »