Schlagwort: Bristol Ridge

Von Bristol Ridge für AM4 nach wie vor nichts zu sehen

Gestern fand die Markt­ein­füh­rung des neu­en AMD Ryzen statt, zusam­men mit der dazu­ge­hö­ri­gen AM4-Platt­form. Wäh­rend die Enthu­si­as­ten begeis­tert sind, sich freu­en, dass es im CPU-Markt end­lich wie­der eine Kon­kur­renz­si­tua­ti­on, damit Aus­wahl und als Fol­ge einen Preis­kampf und Ent­wick­lungs­wett­lauf gibt, blieb ein Detail fast unbe­merkt: von der APU-Genera­ti­on Bris­tol Ridge für AM4 kei­ne Spur. (…) Wei­ter­le­sen »

Ryzen: das Missverständnis mit dem Speichertakt

Vor eini­gen Tagen war Main­board-Her­stel­ler Bio­star vor­ge­prescht und hat all sei­ne AM4-Pla­ti­nen für die kom­men­den AMD-Pro­zes­so­ren Ryzen prä­sen­tiert. Seit­her über­schla­gen sich die Mel­dun­gen zum The­ma “Spei­cher­takt” der neu­en AMD Ryzen-CPUs. Auf­grund der Tat­sa­che, dass dort DDR4-3600-Modu­le gelis­tet sind, schluss­fol­ger­ten vie­le Publi­ka­tio­nen, dass AMD Ryzen offi­zi­ell für 1800 MHz Spei­cher­takt (DDR4-3600-Modu­le) frei­ge­ge­ben wäre. (…) Wei­ter­le­sen »

Neue Opteron-APUs kündigen sich an

APUs für den Ser­ver­ein­satz gibt es von AMD bis­her nur auf Basis der Jagu­ar-Archi­tek­tur. Die­se Low-Power-Opte­rons arbei­ten mit einer TDP von 11 bis 25 W und bie­ten ein Sin­gle-Chan­nel-Spei­cher­in­ter­face für DDR3 mit ECC an. Letz­te­res ist der ein­zi­ge Unter­schied zu den Con­su­mer-Ver­sio­nen des Kabi­ni-SoCs. Aktu­ell ver­kauft AMD den Opte­ron X2150 und X2170. In der Daten­bank des USB-Kon­sor­ti­ums ist nun ein neu­er Ein­trag auf­ge­taucht, wel­cher drei neue Namen preis­gibt: X3216, X3418 und X3421. (…) Wei­ter­le­sen »

Sockel AM4 – Bristol Ridge für Endkunden im User-Review

Die letz­te Inkar­na­ti­on der Bull­do­zer-Archi­tek­tur namens Bris­tol Ridge muss der­zeit für AMD die War­te­zeit bis zur brand­neu­en Zen-Archi­tek­tur über­brü­cken. Doch statt Bris­tol Ridge für den Desk­top und die neue Platt­form AM4 offi­zi­ell frei­zu­ge­ben, auf der spä­ter auch die Zen-basie­ren­den CPUs und APUs arbei­ten sol­len, ver­steckt AMD bei­des im OEM-Markt. Eines unse­rer lang­jäh­ri­gen Com­mu­ni­ty-Mit­glie­der „Crash­test” konn­te nun ein AM4-Bund­le im frei­en Han­del erwer­ben. (…) Wei­ter­le­sen »

Bristol Ridge mit ungewöhnlich hoher Double-Precision-Rechenleistung?

Die Kol­le­gen von PCGH haben in den letz­ten Tagen einen der ers­ten Kom­plett-PCs auf Basis des Sockel AM4 auf dem deut­schen Markt getes­tet, den HP Pavi­li­on 510-p150ng. Wäh­rend der PC im Test die Anfor­de­run­gen an einen güns­ti­gen Office-PC befrie­di­gend erfüll­te, ging ein Detail bei­na­he unter: Im AIDA-GPGPU-Bench­mark leg­te Bris­tol Ridge mit sei­ner Rade­on-R7-iGPU eine Leis­tung von 392 GFLOPS (Dou­ble Pre­cisi­on) an den Tag. Damit läge Bris­tol Ridge bei einem DP/SP-Ver­hält­nis von kaum glaub­li­chen 1/2. (…) Wei­ter­le­sen »

Inzwischen ein halbes Dutzend Stoney-Ridge-Notebooks verfügbar

Seit unse­rer letz­ten Betrach­tung im Juni hät­te wir bei­na­he über­se­hen, dass mitt­ler­wei­le sechs Note­book-Model­le mit der klei­nen APU Stoney Ridge in Deutsch­land ver­füg­bar sind. Stoney Ridge basiert wie der gro­ße Bru­der Bris­tol Ridge auf der letz­ten Bull­do­zer-Tech­no­lo­gie mit Exca­va­tor Pro­zes­sor-Ker­nen und einer GCN-GPU der drit­ten Genera­ti­on. Da AMD die klei­nen APUs mit „Kat­zen-Ker­nen” nicht mehr wei­ter­ent­wi­ckelt, brauch­te man eine Zwi­schen­lö­sung für die­ses Seg­ment. (…) Wei­ter­le­sen »

Bristol-Ridge-System mit Endkunden-Komponenten lieferbar

Bereits im Sep­tem­ber hat­ten wir über die Ver­füg­bar­keit von Kom­plett-PCs mit AMDs „Bris­tol Ridge” APUs berich­tet. In die­sem Fall war es Hew­lett-Packard und in einer spä­te­ren Mel­dung Leno­vo gewe­sen. Nun jedoch hat der deut­sche Online-Händ­ler CSL ein Kom­plett-Sys­tem mit AM4-Platt­form im Ange­bot. CSL ist kein OEM wie Hew­lett-Packard, der eige­ne Main­boards und Kom­po­nen­ten ent­wi­ckelt, son­dern ein Sys­tem­haus, das Kom­plett-PCs aus Kom­po­nen­ten “zusam­men­steckt”, die auch im Ein­zel­han­del ver­kauft wer­den. (…) Wei­ter­le­sen »

AMDs Sockel AM4 im Detail abgelichtet

Die japa­ni­schen Kol­le­gen von PC-Watch haben einen Kom­plett-PC mit AM4-Main­board in die Fin­ger bekom­men und auf Herz und Nie­ren getes­tet. Der ver­bau­te A12-9800 (Bris­tol Ridge) trat an gegen einen A10-7870K (Goda­va­ri). Letz­te­rer saß auf einem Main­board mit Sockel FM2+. Es sind zwar nicht die ers­ten Test­ergeb­nis­se eines Bris­tol Ridge auf Sockel AM4, aber neben die­sen fan­den wir vor allem die erst­mals exakt aus­ge­mes­se­nen Sockel­hal­te­run­gen inter­es­sant. (…) Wei­ter­le­sen »

Komplett-PCs mit AMD Bristol Ridge in Deutschland verfügbar

Bereits im Som­mer gab es ers­te Anzei­chen, dass die neue DDR4-Platt­form AM4 für OEMs bereits aus­ge­rollt wird, wäh­rend sie für den Retail-Markt noch zurück­ge­hal­ten wur­de; damals anschei­nend, um sie zusam­men mit der neu­en CPU-Archi­tek­tur Zen prä­sen­tie­ren zu kön­nen, was sich inzwi­schen aber zer­schla­gen hat. Wie zuletzt im mobi­len Seg­ment ist bei den Desk­top-Kom­plett­sys­te­men Hew­lett-Packard Vor­rei­ter in Sachen AMD-Platt­form. Gleich sechs Sys­te­me wur­den in den letz­ten Tagen in den deut­schen Han­del gebracht. (…) Wei­ter­le­sen »

Overclocking des AMD A12-9800 – 4,8 GHz mit Luftkühlung

Die AM4-Platt­form für End­kun­den ist noch gar nicht offi­zi­ell auf dem Markt, da gibt es bereits ers­te Over­clo­cking-Resul­ta­te im Web. Der User NAMEGT berich­tet mit­tels Face­book davon und konn­te hier­für ein vali­dier­tes Ergeb­nis von CPU‑Z bei CPUID ein­schi­cken. 4,8 GHz ste­hen vor­erst auf dem Tableau. NAMEGT bewerk­stel­lig­te das Kunst­stück mit dem mit­ge­lie­fer­ten Wraith-Küh­ler von AMD. (…) Wei­ter­le­sen »

Erste Benchmarks von Bristol Ridge auf AM4-Plattform

Noch im Früh­jahr hat­te AMD ver­lau­ten las­sen, die neue DDR4-Platt­form AM4 zusam­men mit der Zen-Archi­tek­tur (Sum­mit Ridge) ein­füh­ren zu wol­len, schließ­lich sol­le eine neue Platt­form mit der schnells­ten ver­füg­ba­ren CPU prä­sen­tiert wer­den. Doch kürz­lich hat­ten wir bereits berich­tet, dass AMD augen­schein­lich von die­sem Plan abge­rückt ist. Wie aus­sa­ge­kräf­tig der nun ver­öf­fent­lich­te Vor­ab­test ist, wird sich zei­gen, sobald zum offi­zi­el­len Launch-Ter­min ver­schie­de­ne Publi­ka­tio­nen online gehen wer­den. Aber als Vor­ge­schmack sind die Wer­te schon mal ver­lo­ckend. (…) Wei­ter­le­sen »

Anzahl der Notebooks mit Bristol Ridge wächst (Update)

Wenn das so wei­ter­geht, könn­te es was wer­den mit Bris­tol Ridge. Vor einem Jahr zur Markt­ein­füh­rung von Car­ri­zo konn­ten wir die Her­stel­ler nicht ver­ste­hen. Obwohl AMD gera­de eine inter­es­san­te neue Platt­form ein­ge­führt hat­te, gab es bei uns mona­te­lang kaum käu­li­che Pro­duk­te damit. Und wenn, dann nur völ­lig wir­re Kon­fi­gu­ra­tio­nen zu über­höh­ten Prei­sen. Die­ses Mal mit Bris­tol Ridge scheint es bes­ser zu lau­fen. Gut einen Monat nach Markt­ein­füh­rung der Platt­form sind 9 Model­le auf dem deut­schen Markt ver­füg­bar, und anders als bei Car­ri­zo hat man bei eini­gen tat­säch­lich den Ein­druck, dass sie nicht absicht­lich „ver­kon­fi­gu­riert” wur­den. (…) Wei­ter­le­sen »

Erste Notebooks mit Bristol Ridge schon lieferbar

Das ging über­ra­schend schnell! Wäh­rend wir uns im ver­gan­ge­nen Jahr mona­te­lang über die schlech­te Ver­füg­bar­keit von Note­books auf Basis der neu vor­ge­stell­ten Car­ri­zo-Platt­form ärgern muss­ten, die bis Weih­nach­ten nicht flä­chen­de­ckend ver­füg­bar waren, ist die­ses Mal kei­ne 3 Wochen nach Vor­stel­lung von Bris­tol Ridge das ers­te Gerät kauf­bar im deut­schen Ein­zel­han­del ange­kom­men. Von „flä­chen­de­ckend” kann man bei über­haupt nur vier gelis­te­ten Model­len zwar noch nicht spre­chen, aber wenigs­tens kann man tat­säch­lich eines kau­fen und ab Lager gelie­fert bekom­men. (…) Wei­ter­le­sen »

Nun auch Notebooks mit AMD A10-9600P “Bristol Ridge” in der Pipeline

In der ver­gan­ge­nen Woche haben wir über anste­hen­de Pro­dukt­neu­hei­ten auf Basis der frisch vor­ge­stell­ten AMD-APUs mit Code­na­men Bris­tol Ridge berich­tet. Dabei han­del­te es sich aus­nahms­los um 15-Zoll-Gerä­te mit der APU-Vari­an­te AMD A12-9700P. Nun sind auch ers­te Ange­bo­te mit der klei­ne­ren Ver­si­on A10-9600P auf­ge­taucht, die inso­fern inter­es­sant ist, als dass sie gegen­über dem direk­ten Vor­gän­ger (A8-8600P aus der Car­ri­zo-Fami­lie) am stärks­ten zuge­legt hat; von 1,6 GHz auf 2,4 GHz Basistakt und von 3,0 GHz auf 3,3 GHz Tur­bot­akt bei glei­cher TDP-Ein­stu­fung. (…) Wei­ter­le­sen »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen