Schlagwort-Archive: Bristol Ridge

Donnerstag, 08. März 2018

AMD Roadmap bis 2020 aufgetaucht

Die Inter­net­sei­te informaticacero.com hat eine Road­map ver­öf­fent­licht, die wohl einem Part­ne­revent von AMD ent­stammt. Sie wirkt authen­tisch, die Sei­te hat in der Ver­gan­gen­heit auch den Code­na­men Matis­se kor­rekt “vor­her­ge­sagt”. Die Road­map zeigt, dass AMDs Ent­wick­lungs­plan dem von Intels “Tic-Toc” sehr ähnelt. So wird es im Jahr 2020 kein Zen 3 son­dern eher ein Zen 2+ geben. (…) Wei­ter­le­sen »

Samstag, 17. Februar 2018

AMD verschickt leihweise CPUs für BIOS-Update

Wer sich so kurz nach dem Markt­start ein Sys­tem mit Raven-Ridge-APU neu auf­bau­en möch­te, kann ein Pro­blem bekom­men. Das Main­board benö­tigt ein BIOS, das die neue CPU bereits erkennt. AMD ist sich der Pro­ble­ma­tik bewusst, und bie­tet Kun­den an, kos­ten­los einen Leih-Pro­zes­sor zur Ver­fü­gung zu stel­len. (…) Wei­ter­le­sen »

Dienstag, 13. Februar 2018

Raven Ridge ab 96 EUR lieferbar – E-Modelle in der Pipeline

Die gest­ri­ge Vor­stel­lung der neu­en APU „Raven Ridge” war für AMD ein vol­ler Erfolg. Die Reviews, die unse­re Com­mu­ni­ty hier sam­melt, fie­len über­wie­gend posi­tiv aus, mitt­le­re Dra­men wie bei der Markt­ein­füh­rung des Ryzen „Sum­mit Ridge” im März letz­ten Jah­res blie­ben aus. Wei­te­re Model­le ste­hen an und die Vor­gän­ger müs­sen noch güns­ti­ger wer­den im Ver­gleich. (…) Wei­ter­le­sen »

Sonntag, 26. November 2017

Freitag, 20. Oktober 2017

3DMark Ergebnis von mobiler Raven-Ridge-APU gesichtet

Lang­sam ver­dich­ten sich die Gerüch­te und Leaks, der Launch der mobi­len APUs mit einer Paa­rung aus Zen- und Vega-Archi­tek­tur dürf­te nicht mehr in all­zu fer­ner Zukunft lie­gen. HP hat­te die­se Woche kurz­zei­tig schon ein Raven-Ridge-Noto­book auf der Web­sei­te gelis­tet, nun ent­deck­ten die Kol­le­gen von PC-Per­spec­tive ers­te 3DMar­k11-Ergeb­nis­se des neu­en AMD-Spröss­lings (…) Wei­ter­le­sen »

Donnerstag, 28. September 2017

Ryzen 5 Pro Mobile schlägt Core i5

So stellt es zumin­dest eine Folie dar, die anschei­nend direkt von AMD stammt und über nicht offi­zi­el­le Kanä­le ins Netz gelangt ist. Wäh­rend die Quel­le Info­ma­ti­ca Cero die Folie mitt­ler­wei­le off­line genom­men hat, haben unse­re Kol­le­gen vom 3DCenter eine Kopie gesi­chert. Bei Ryzen 5 Mobi­le han­delt es sich um eine unter dem Code­na­men Raven Ridge bekann­te APU. Das heißt, sie besitzt Zen-Pro­zes­sor­ker­ne mit Vega-Gra­fik­ein­hei­ten. (…) Wei­ter­le­sen »

Dienstag, 01. August 2017

Threadripper und Bristol Ridge vorbestellbar

Rade­on RX Vega vor­ge­stellt, aber erst ab 14. August im Han­del. AMD Ryzen Thre­ad­rip­per vor­be­stell­bar, aber erst ab 10. August lie­fer­bar. Und die “neu­en” Desk­top-APUs der 9000er-Serie auf Basis von Bris­tol Ridge ange­kün­digt, laut Online-Shops aber erst ab 18. August lie­fer­bar. (…) Wei­ter­le­sen »

Donnerstag, 27. Juli 2017

Bristol-Ridge-APU ab sofort auch für Endkunden

Mit­te 2016 hat­te AMD sei­ne letz­te Aus­bau­stu­fe auf Basis der Bull­do­zer-Archi­tek­tur vor­ge­stellt: die APU Bris­tol Ridge mit Exca­va­tor CPU-Ker­nen und einer GPU auf GCN-v3-Basis. In Lap­tops wan­der­te Bris­tol Ridge sofort und auch eini­ge weni­ge OEMs wur­den mit Bris­tol-Ridge-Chips für Desk­top-Sys­te­me bedacht. Nur End­kun­den gin­gen bis­her leer aus. (…) Wei­ter­le­sen »

Mittwoch, 31. Mai 2017

Dell bringt PCs und AiOs mit AMD-CPUs und -APUs

Dell ist einer der größ­ten Anbie­ter von Kom­plett-PCs welt­weit. Lan­ge Zeit bot der Rie­se kaum Sys­te­me mit AMD-Hard­ware an. Auf der Com­pu­tex wur­de nun eine Band­brei­te an AMD-Sys­te­men mit APUs der sieb­ten Gene­ra­ti­on bis hin zu Ryzen-Sys­te­men ange­kün­digt. Letz­te­re sol­len bis zu zwei RX-500-Gra­fik­kar­ten kon­fi­gu­riert wer­den kön­nen. (…) Wei­ter­le­sen »

Montag, 03. April 2017

Die letzten AM1-Kontingente zu vernünftigen Preisen

Bereits vor eini­gen Wochen muss­ten wir berich­ten, dass AMD die AM1-Platt­form still und lei­se hat aus­lau­fen las­sen. Für Enthu­si­as­ten war sie natür­lich von jeher unin­ter­es­sant, zur Rea­li­sie­rung güns­ti­ger Office-Sys­te­me jedoch eine gute Wahl. Lei­der muss­ten Inter­es­sen­ten schon vor dem Release der ers­ten Zen-Pro­duk­te fest­stel­len, dass AMD die AM1-Platt­form vor­zei­tig auf­ge­ge­ben hat. (…) Wei­ter­le­sen »

Donnerstag, 16. März 2017

Keine Updates mehr für neuere Prozessoren unter Windows 7 und 8.1

Dass Micro­soft neue­re Pro­zes­so­ren wie Intels Kaby Lake oder AMDs Bris­tol Ridge und den kürz­lich ein­ge­führ­ten Sum­mit Ridge (Ryzen) mit den alten Betriebs­sys­te­men nicht mehr offi­zi­ell unter­stüt­zen möch­te, ist schon seit über einem Jahr bekannt. Nun scheint Micro­soft ernst zu machen mit dem Sup­port-Stop. (…) Wei­ter­le­sen »

Montag, 06. März 2017

AMD Bristol Ridge weiterhin nicht für Endkunden – weg mit alten Zöpfen

Als AMD letz­te Woche sei­ne neu­en Ryzen-Pro­zes­so­ren und die dazu­ge­hö­ri­ge AM4-Platt­form end­lich offi­zi­ell vor­stell­te, gin­gen wir wie selbst­ver­ständ­lich davon aus, dass AMD das Ver­steck­spiel nun been­den und sei­ne aktu­ell moderns­ten APUs end­lich auch an End­kun­den ver­kau­fen wür­de. Doch es scheint, als wol­le AMD die alten Zöp­fe lie­ber heu­te als mor­gen abschnei­den. (…) Wei­ter­le­sen »

Freitag, 03. März 2017

Von Bristol Ridge für AM4 nach wie vor nichts zu sehen

Ges­tern fand die Markt­ein­füh­rung des neu­en AMD Ryzen statt, zusam­men mit der dazu­ge­hö­ri­gen AM4-Platt­form. Wäh­rend die Enthu­si­as­ten begeis­tert sind, sich freu­en, dass es im CPU-Markt end­lich wie­der eine Kon­kur­renz­si­tua­ti­on, damit Aus­wahl und als Fol­ge einen Preis­kampf und Ent­wick­lungs­wett­lauf gibt, blieb ein Detail fast unbe­merkt: von der APU-Gene­ra­ti­on Bris­tol Ridge für AM4 kei­ne Spur. (…) Wei­ter­le­sen »

Mittwoch, 22. Februar 2017

Ryzen: das Missverständnis mit dem Speichertakt

Vor eini­gen Tagen war Main­board-Her­stel­ler Bio­star vor­ge­prescht und hat all sei­ne AM4-Pla­ti­nen für die kom­men­den AMD-Pro­zes­so­ren Ryzen prä­sen­tiert. Seit­her über­schla­gen sich die Mel­dun­gen zum The­ma “Spei­cher­takt” der neu­en AMD Ryzen-CPUs. Auf­grund der Tat­sa­che, dass dort DDR4-3600-Modu­le gelis­tet sind, schluss­fol­ger­ten vie­le Publi­ka­tio­nen, dass AMD Ryzen offi­zi­ell für 1800 MHz Spei­cher­takt (DDR4-3600-Modu­le) frei­ge­ge­ben wäre. (…) Wei­ter­le­sen »

Sonntag, 01. Januar 2017

Neue Opteron-APUs kündigen sich an

APUs für den Ser­ver­ein­satz gibt es von AMD bis­her nur auf Basis der Jagu­ar-Archi­tek­tur. Die­se Low-Power-Opte­rons arbei­ten mit einer TDP von 11 bis 25 W und bie­ten ein Sin­gle-Chan­nel-Spei­cher­in­ter­face für DDR3 mit ECC an. Letz­te­res ist der ein­zi­ge Unter­schied zu den Con­su­mer-Ver­sio­nen des Kabi­ni-SoCs. Aktu­ell ver­kauft AMD den Opte­ron X2150 und X2170. In der Daten­bank des USB-Kon­sor­ti­ums ist nun ein neu­er Ein­trag auf­ge­taucht, wel­cher drei neue Namen preis­gibt: X3216, X3418 und X3421. (…) Wei­ter­le­sen »